Kinder machen Unsinn. Das wissen die meisten Eltern. Eltern, die ihre Kinder noch immer als artig sehen, haben entweder deutlich viel verpasst oder haben noch das Glück, dass sie noch nicht in die Pubertät gekommen sind. Madonna weiß, dass ihre Kinder ihr nun mehr oder weniger Probleme bereiten werden. Zumindest was ihren Sohn betrifft, hat sie aktuell sogar Stress mit der Polizei.

Was ist passiert?

Drogen, Zigaretten und viel viel Alkohol. Das ist meistens der Grundsatz der neuen Generation. Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Sohn von Madonna bereits 16 Jahre alt ist und um den in den letzten Jahren immer wieder aufgrund Sorgerechtsauseinandersetzungen gekämpft wurde. Nun wurde Rocco Richie wegen Drogenbesitzes festgenommen. Besorgte Bürger haben die Polizei gerufen, als sie merkten, dass mit dem Sohn etwas nicht stimmt. Als die Polizei ankam, haben sie in seinen Taschen Marihuana entdeckt. Vorher wurde der Sohn dabei gesehen, wie er in der Nähe seines Hauses einen Joint rauchte und auch andere Drogen nahm.

Es ist schon länger her

Der Vorfall ist nicht gerade erst passiert, sondern schon vor zwei Monaten. Jedoch wurde die Geschichte jetzt erst in den Medien veröffentlicht. An diesem Tag wurde er um 5 Uhr morgens aufgegriffen. Der 28. September war der letzte Tag der Herbstferien, den Rocco noch einmal für sich genießen wollte. Für diese Aktion gab es mit Sicherheit viel Ärger von den Eltern. Zumindest haben seine Eltern aber auch entsprechend Erfahrung mit dem Kiffen machen können. Madonna sagt dazu: „Ich werde alles tun, was ich kann, um ihm die Unterstützung zu geben, die er braucht. Und ich bitte um Respekt für unsere Privatsphäre.“


 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.