Cher ist eine Ikone, die jedermann kennt. Die mittlerweile 70-Jährige ist sich jedoch nicht zu alt, um weiterhin im Musikgeschäft einige Shows hinzulegen. Cher kann noch immer eine breite Menge ihrer Fans begeistern. Umso weniger denkt sie an das Aufhören und möchte sich lieber den einen oder anderen tollen Akt gönnen, um weiterhin in Form zu bleiben.

Ist es das Aus?

Irgendwann muss jedoch jede Person die Bühne verlassen. Manche tun es eher, manche später. In einem Interview hat sie jedoch jetzt zugegeben, dass sie nicht für immer und ewig auf der Bühne stehen wird. Im kommenden Jahr wird sie ihre größten Hits zum Besten geben und vor allem in Las Vegas und Maryland ihre Shows anbieten. Dabei ist es ihr bewusst, dass es sich wohl um ihre letzten Shows handeln wird.

2017 als letztes Show-Jahr?

Cher gibt sich gelassen, möchte sich dennoch den Fakten zuwenden:“Ich wollte nicht am Ende sein, ich wollte nicht aufhören zu singen – und trotzdem wusste ich, dass das wahrscheinlich das letzte Mal sein wird. Meine Stimme ist noch immer wirklich gut und ich bin aktiv und laufe herum. Ich passe noch immer in meine Kostüme, also dachte ich mir: jetzt oder nie!“ Ihren Job wird sie ungerne aufgeben. Dennoch ist ihr klar, dass es umso schwerer wird, je älter sie wird. „Es ist therapeutisch, was ich auf der Bühne mache. Ich glaube, dass man den Leuten, indem man sie von allem ablenkt, eine Auszeit von der Welt und ihren Problemen und allem, was so vor sich geht, geben kann. Das hat einen nachhaltigen Effekt“, erklärt sie mit einem Schmunzeln auf ihrem Gesicht.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.