Let´s Dance ist immer wieder spannend und hält viele Zuschauer lange bis in die Nacht vor dem Fernseher. Gestern war eine Entscheidung offen, die viele Zuschauer traurig gestimmt hat. Vor allem die Fans von „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ waren sehr enttäuscht, als sie über den Rauswurf von Cheyenne erfahren haben. Jedoch war dieses Mal der Rauswurf berechtigt.

Schauspielerin konnte nicht überzeugen

Cheyenne Pahde und ihr Profitänzer haben sehr viel geübt. Jedoch hat es am Ende leider nicht gereicht, um in die nächste Show zu kommen. Weder Jury noch das Publikum standen hinder der jungen Schauspielerin. Mehrere Patzer haben ihren Partner fast komplett aus der Bahn geworfen, sodass er fast hingefallen ist. Mit nur 17 Punkten und zu wenig Zuschaueranrufen musste sie leider nach Hause gehen. Sie nahm es jedoch locker. Am Ende mussten nicht nur Cheyenne zittern, sondern auch Faisal Kawusi und Heinrich Popow waren nicht sicher in der nächsten Show. Jedoch konnten sich die anderen beiden Konkurrenten in die nächsten Shows bringen.

30 Punkte für Angelina und Vanessa

Angelina hatte am gestrigen Abend sehr viel Gefühl gezeigt. Ihre innere Blockade hat sie nun komplett abgelegt und ihr Schutzmechanismus ist auch entdeckt worden. Sie hat nämlich selbst zugegeben, überwiegend Probleme und Unsicherheiten wegzulachen. Das schützt sie sehr, obwohl sie überwiegend verletzlich ist. Ihr Tanz mit Massimo hat die Jury überzeugt, da viele Gefühle und tolle Tanzeinlagen vorhanden waren. Auch Vanessa Mai konnte mal wieder eine tolle Haltung zeigen und Perfektion auf das Parkett bringen. Die Jury war auch von dieser Dame sehr begeistert. Faisal konnte außerdem viel Gefühl zeigen und auch mal auf den Tisch legen, dass er nicht nur der Comedian ist, der lustige Sprüche drauf hat.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.