Die Menschen in Deutschland fragen sich, wo der Sommer bleibt. Vielleicht lässt er ein wenig auf sich warten, jedoch soll er bestimmt noch kommen. Damit Sie sich auf die Sommertrends 2016 vorbereiten können und schon jetzt mit dem einen oder anderen Kleidungsstück eindecken, gibt es einige Tipps in Bezug auf das passende Sommeroutfit.

Besondere Outfits für den Abend

Nicht nur am Abend, sondern auch am Tag darf es kurz und sexy ein. Wenn Sie ein Kleid tragen möchten, ist ein Schnürkleid genau die richtige Wahl. Schnüre sind elegant und ebenso sexy. Ob nun in Verbindung mit Nappaleder oder mit Viskose. Kleider mit Schnüren am Rücken und am Dekolleté sind sehr sinnlich, sollten Sie somit auf jeden Fall in Ihrem Schrank haben. Kurz und sinnlich sind aber auch folkloristische Muster, die gerne auf Kleider und Röcke zu sehen sein dürfen. Bunt bestrickte Miniröcke sind ein totaler Hingucker. Hippie-Kleider im Orient-Look gehören auch auf die Kaufliste. Weiße Spitze und Fransen gehören unbedingt zu den Kleidern, die sogar am Strand gut zur Geltung kommen.

Sportmode ist auch angesagt

Angesagt ist zusätzlich Sportmode. Diese muss bequem und zur gleichen Zeit stilecht sein. Angelehnt an die Tennismode aus den 60ern und 70ern sind vor allem weite Hosen angesagt, die in Weiß und Rosé gehalten sind. Gerne für das Büro und auch für Stadtbummel sind die besonderen Kleidungsstücke geeignet.
High Heels müssen es nicht immer sein. Es reichen sogar flache Ballerinas und flache Stoffschuhe, um dem perfekten Outfit den Höhepunkt zu verleihen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.