Stefan Sprick vom tollen Weblog webmastertech führte eine Reihe von Interviews mit ausgewählten Bloggern und fragte dabei knallhart nach. Auch ich durfte mich in die Reihe der befragten Blogger eintragen. Ebenfalls ist Stefan der Inhaber der Blogs weltdergadgets.de und weltdertechnik.de. Mit einem Klick gelangt ihr auf das Interview auf Stefans Seite.

1. Bitte stell Dich doch einmal kurz vor 🙂

Ich bin Josie und wohne seit Kurzem in Berlin. Schreiben ist eines meiner Hobbies. Ich fand dass ein Blog die tollste Lösung wäre, um dieses Hobby ganz und gar auszuleben. So schreibe ich nicht nur für mich selbst, sondern für Alle die es interessiert und bekomm auch noch Feedback. Ich bin noch ganz frisch in der Blogosphäre. Klar, zuvor habe ich schon viele andere Weblogs regelmäßig gelesen, doch seit 2 Monaten betreibe ich mit www.rumsabbeln.de meinen eigenen Blog und bin damit regelmäßig beschäftigt.

2. Stell deinen Blog / Blogs vor und erzähl uns ein wenig vom Thema und Inhalt

Wie bereits erwähnt, der rumsabbeln.de-Blog ist noch recht jung. Den ersten Beitrag habe ich am 2.September mit einem Einzeiler verfasst. Ich schreibe auf rumsabbeln.de über alles, was mich persönlich interessiert. Das beginnt bei Themen zur Musik, über nette Gadgets, Tipps, neue Sichtungen im web, Promi-Stories oder einfach aktuelle Nachrichten aus der ganzen Welt bis hin zu Sachen, die ich selbst erlebt habe. Aktuell bloggte ich daher logischerweise über die Wahlen in den USA. Zieht sich mal wieder ein Popsternchen aus oder blamiert sich irgendwo ein Politiker im Fernsehen, kann man es bei mir nachlesen. Ab und Zu nehme ich auch Auftragsarbeiten an, doch nur dann, wenn das Thema zu mir passt.

3. Wie bist Du auf dieses Thema gekommen ?

Wie gesagt, ich blogge auf meinem Weblog über Dinge, die mich persönlich auch interessieren. Das liegt daran, dass ich zwar auf anderen Blogs immer viel mitgelesen habe aber nach dem Lesen eines Beitrages auf einen anderen Blog gegangen bin. Ich war quasi ein Blogzapper. Ich kann mit dem Blog also meinen Unmut und meine Meinung zu bestimmten Themen in die Welt posaunen.

4. Ein paar Eckdaten zu deinem Blog ? Besucher pro Monat / Page Impression / Anzahl der Beiträge / Erster Beitrag im Blog

Mein Blog hatte im letzten Monat 8583 Unique Visitor. In der letzten Woche dann sogar täglich 528 Unique User. Meine Daten basieren auf Google Analytics. Damit soll man ja derzeit aufpassen, wenn man der Presse glauben schenken darf. Das hört sich für andere Blogger oder gar Alpha-Blogger recht wenig an, aber man sollte noch mal beachten, dass ich erst seit Anfang September rumsabbeln.de betreibe. Zum aktuellen Zeitpunkt befinden sich 121 Artikel auf meinem Weblog. Wie viele Beiträge ich pro Tag poste hängt ganz allein von Lust und Laune ab und natürlich ob irgendwas Wichtiges und/oder Spannendes in der Welt passiert.

5. Wie machst Du deine Artikel Publik bzw. deinen Blog bekannter ?

Logisch, ich bin auf den ganzen Bloggerverzeichnissen wie bloggerei oder blogpingr angemeldet. Meine Artikel werden also automatisch an diese Seiten gesendet. Ebenfalls versuche ich mich auf andere Seiten via Trackbacks oder Kommentare einzubringen. Wenn wirklich mal was enorm Wichtiges passiert, versuche ich einzelne Berichte auf Yigg unterzubringen oder poste die Beiträge in relevante Foren.

6. Welche Möglichkeiten nutzt Du zur Kommunikation mit anderen Bloggern ?

Ich habe einige interessante andere Blogs in meinem Feedreader abgespeichert. Über bloggerei und Co kann man ja auch prima verfolgen, wer über was schreibt und welche Themen gerade neu sind. Ansonsten stehe ich mit ausgewählten Bloggern über Messenger in Kontakt.

7. Wie Monetarisierst Du den Blog ?

Ich renne nicht wirklich jedem Blogmarketing-Unternehmen hinterher. Zwar bin ich bei Trigami, hallimash, dot-friends und bloggerwave angemeldet, doch da nehme ich nur Aufträge an, die mich wirklich interessieren. Sollte ein anderes Unternehmen auf mich zukommen und anfragen, ob ich einen bezahlten Beitrag schreiben würde oder eine Pressemitteilung in den Blog stellen würde, entscheide ich, ob das Thema wirklich in meinen Blog passt und ob ich darüber schreiben möchte. Andere Möglichkeiten wie das amazon-Partnerprogramm oder Google Adsense nutze ich nicht, da ich hier nicht wirklich einen Mehrwert für meinen Blog und meine Leser sehe. Doch wie gesagt, Unternehmen können gern an mich herantreten, wenn sie auf www.rumsabbeln.de Marketingmaßnahmen schalten wollen. Sind die Angebote für mich interessant, könnte ich mir überlegen, daran teilzunehmen.

8. Welche Erfahrungen hast Du mit Werbeformen / Anbietern gemacht ?

Da ich ja in vielen Blogs mitlese, sind mir die Blogmarketing-Unternehmen bekannt und ich hatte mich zum Start meines Blogs bei einigen angemeldet. Allerdings finde ich manche Angebote wirklich eine Unverschämtheit und werde für ein paar Pfennige nicht einen Fullsize-Banner oder andere unseriöse Angebote schalten. In den kommenden Tagen werde ich 125×125 Banner testen, allerdings auf eigene Faust, da kann ich dann auch selbst entscheiden, wen ich reinnehme oder ob diese Werbeform für mich überhaupt geeignet ist.

9. Was sind deine Tips und Tricks für andere Blogger ?

Das Bloggen sollte ein Hobby sein, unter Zwang einen Beitrag zu erstellen, wird einen nicht weit bringen. Die Leser werden schnell erkennen, dass diese bezahlten Beiträge meist ohne Lust und Motivation geschrieben wurden. Solltet ihr also bezahlte Beiträge schreiben, dann nehmt doch nur Beiträge an, die zu euren Blogs und zu euch passen.

10. Welche Webseiten / Blogs ließt Du regelmäßig ?

Der bildblog ist wohl für alle Pflicht. Mir ist aufgefallen, dass der bildblog auch von Menschen gelesen wird, die eigentlich gar nicht recht wissen, was ein Weblog ist. weltdergadgets.de und Trendlupe lese ich gerne, wenn ich mich über neue witzige Gadgets informieren möchte, oder mal was Ausgefallenes zum Geburtstag verschenken möchte. Auch der Promiblogger gehört zu meinen ersten Anlaufstellen, einfach daher, weil er immer aktuell neue und interessante News aus Hollywood und anderorts hat. Ansonsten lese ich auch die anderen Blogs aus meiner Blogroll regelmäßig. In der Blogroll habe ich eh nur Weblogs, die ich selber lese, das sollte ja auch der Sinn der Sache sein. Mein Surfverhalten hat sich in den letzten Monaten auch stark geändert, so nutzte ich anstatt dem übermächtigen und allwissenden Google, den kleinen Bruder, die Blogsuche von Google, da mir Blogs derzeit besser gefallen, als Spiegel.de, die Netzeitung oder Stern.de.

11. Wie sieht dein „Arbeitsplatz“ aus , von dem Du bloggst ? Foto vielleicht ?

Ich schreibe meine Beiträge vom heimischen Notebook. Hier sieht es wohl aus, wie bei vielen anderen auch, nur das es in der Wohnung immer sehr aufgeräumt ist. Der Laptop steht dann auf meinem Wohnzimmertisch oder auf der Couch, wobei ich mir den Lüfter kaputt gemacht habe und mein Notebook nun nicht mehr richtig funktioniert und ich daher seltener zu neuen Beiträgen komme.

12. Einen Abschluss Kommentar

Ich finde es richtig gut, dass Blogs endlich ernst genommen werden. Wie schon erwähnt, lese ich aktuell Blogs häufiger als normale Webseiten. Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass sich viele kleine Blogger viel zu ernst nehmen und nicht aus Lust und Laune bloggen, sondern nur mit dem Ziel mit den Blogs Geld zu machen. Das ist zwar eigentlich verwerflich, doch einige übertreiben es hier. So hat ein Unternehmen in den letzten Wochen angefragt, ob diverse Blogger gerne in einen deutschen Film gehen wollen, um dann über diesen eine kleine Rezension auf dem Blog zu veröffentlichen. Da wurde von einigen Blogs arg der Bogen überspannt, wie ich es mitbekommen habe und anstatt sich über einen kostenlosen Kinobesuch zu freuen, wollte man für den Beitrag gleich mehrere hundert Euro! Schade! Das Interview fand ich sehr interessant. Danke dafür. Zumal ich gerne und regelmäßig weltdergadgets.de besuche. Zum Schluss möchte ich noch mal meinen Blog erwähnen: www.rumsabbeln.de Wer ihn noch nicht besucht hat, der hat JETZT die Chance dies zu tun. Hinterlasst mir Feedback und/oder Tipps.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.