Endlich ist das Glück perfekt. Lucas Cordalis und seine Daniela Katzenberger haben nun endlich ihre Tochter in die Arme schließen können. Am Dienstagmorgen sind di e beiden Eltern geworden. Das Mädchen kam gegen 8 Uhr per Kaiserschnitt zur Welt. Die ganze Familie ist natürlich sehr stolz auf Daniela und auch auf Lucas, dass sie das so schön hinbekommen haben.

Noch immer in der Klinik

© JCS / Wikimedia
© JCS / Wikimedia

Daniela ist in der Klinik in Worms, in Rheinland-Pfalz und wurde von Lucas sowie seinem Vater Costa Cordalis sowie ihrer Mutter Iris und Stiefvater Peter begleitet. Sie hatte sich für den Kaiserschnitt entschieden, da sie das Risiko so gering wie möglich halten wollte. Innerhalb der Familie gab es vorher nämlich schon Komplikationen, die sie bei ihrer Geburt nicht erleben wollte. Außerdem habe sie Herzrhythmusstörungen, weshalb sie keine natürliche Geburt plante. Daniela liegt noch immer auf der Entbindungsstation und legt wie immer, sehr viel Wert auf ihr Äußeres. Eine Woche vor der Geburt wurden ihre Wimpern erneut verlängert und ihre Fingernägel korrigiert.

Die Gewichtszunahme

Daniela hat während der Schwangerschaft 20 Kilo zugenommen. Sie fühlte sich am Ende der Schwangerschaft wie „ein schwangerer Schneemann“. Allerdings freut sie sich auf ihre größte Rolle, die nun auf sie zukommt. Die Mamarolle. Diese nimmt sie gerne für sich an, da sie schon viele Monate auf Facebook sich so auf den Moment gefreut hat, endlich ihr Baby in die Arme schließen zu dürfen. Viele Schnappschüsse gab es auch mit dem Papa Lucas. Dieser hat sich sehr über die wachsende Babykugel seiner Freundin gefreut. Ein besonderes Fotoalbum kann somit für die Fans und auch für die Familie erhalten werden. Ab dem 8. September sind die beiden im Babyglück auf RTL2 zu sehen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.