Ein elfjähriger Junge trifft bei einem von Tiger Woods entworfenen Kurs direkt mit dem ersten Schlag ins Loch. Woods sieht das mit eigenen Augen und ist begeistert von dem Jungen.

„Hole in One“ in ein 81-Yard entferntes Loch 

Der elfjährige Taylor Crozier aus Corpus Christi hatte vor einigen Tagen seinen wohl unvergesslichsten Tag auf dem Golfplatz. Als er sich an die erste Markierung stellte und zum Schlag ausholte, versenkte er den Golfball direkt mit dem ersten Schlag in das 81-Yard entfernte Loch. Eigentlich sollte der Kurs für einen dreier-Par ausgelegt sein.

„Tiger Woods witnesses the first the first hole in one at The Playgrounds II Golf Gods“

Begeisterung nicht nur bei den Zuschauern

Die Zuschauer waren mehr als begeistert von dem Schlag des Jungen. Und kein geringerer als Tiger Woods selbst war ebenfalls unter den Zuschauern. Der Golf-Superstar war beim Eröffnungstag der „Playgrounds at Bluejack National“ selbst anwesend, da er den Kurs mit entworfen hatte.

Nach Taylors „Hole in One“ schrie Woods: „Eröffnungsschlag, und er locht ihn direkt ein!“ Breit grinsend lief der 40-Jährige zu dem Jungen und umarmte ihn. Das Video zu dessen Superschlag teilte Woods auf seinem Twitter-Kanal mit den Worten: „Erste Loch bei den Playgrounds – und dann ist das passiert“:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.