Johnny Depp ist 53 Jahre alt und sollte eigentlich wissen, wie er sich zu verhalten hat. Als großer Star in Hollywood muss er nun an seinen Ruf und an seine Familie denken. Auf diese kann er sich auch sehr gut verlassen. Immerhin möchte sich Depp nun ein wenig aus der Öffentlichkeit zurückziehen und möchte das nicht ohne seine Kinder tun. Er möchte auf seine private Insel auf den Bahamas flüchten, um hier dem Rummel aus dem Weg zu gehen. Schließlich ist die Scheidung von Amber Heard eine sehr große Schlagzeile in den Zeitungen.

Was passiert jetzt?

Amber Heard reichte Ende Mai die Scheidung ein und warf Johnny Depp sogar häusliche Gewalt vor. Einige Personen haben jedoch bestätigen können, dass es sich hierbei um eine Falschaussage handelt und dass Heard nicht die Wahrheit von sich gibt. Ein Insider hat verraten, dass Depp nicht so schnell nach L.A. zurückziehen möchte. Er vermisst seine Kinder und diese kommen natürlich auf die Bahamas, um ihn zu besuchen. Weitere Dinge hat er in L.A. anscheinend nicht. Depp war schon immer dafür bekannt, dass er sich aus dem großen Rummel nichts macht. Gerne lebte er fernab des Blitzlichtes und konnte gut auf die Aufmerksamkeit verzichten.

Vanessa Paradis steht zu Depp

Vanessa Paradis, die zwar nicht Depps Ehefrau war, jedoch viele Jahre seine Lebensgefährtin, reist mit ihren Kindern auf den Bahamas an. Tochter Lily-Rose, 16, ist bereits bei dem Vater gelandet. Auch der Sohn Jack wird dann seinem Vater Gesellschaft leisten. „Seine Kinder um sich zu haben, ist immer toll für Johnny. Er hat sie wirklich vermisst. Er ist gerne von Menschen umgeben und sie alle versuchen ihn aufzumuntern,“ verrät der Insider.

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.