Jenny Elvers scheint wieder zurück zu sein. Sie hat es nun wieder geschafft, aus Marbella nach Deutschland zu ziehen. Außerdem ist sicher, dass sie ab nun Schmuck im Internet verkauft und somit sich die Kasse ein wenig auffüllen möchte.

Die neue Karriere?

© Michael Schilling / Wikimedia
© Michael Schilling / Wikimedia

„Seit Kurzem habe ich einen Internetshop“, heißt es von Elvers. Sie verkauft auf der Internetseite Maedchending.de ihren Schmuck und außerdem wird auch Kleidung entworfen und hier verkauft. Natürlich handelt es sich nicht um die private Sammlung von Elvers, sondern es geht vielmehr um eine Kollektion, die sie selbst entwirft. Sie hat bereits einige Dinge entworfen, bevor ihre Alkoholkrankheit ans Licht gekommen ist. Damals gab es Produkte im TV, die sie versucht hat dort zu verkaufen. Jetzt ist das Netz dran und soll Jenny eine neue Tür offenhalten. „Diese Idee stammt von meinen Fans“, sagt sie. Diese haben sie wohl angeblich immer gefragt, woher sie die Produkte hat, die sie trägt.

Lager in Berlin gemietet

In Bernau hat sie in ein Lager gemietet und dort hat sie all ihre schönen Dinge gelagert, die sie zukünftig verkaufen möchte. Vor Ort konnte der Schriftzug J.Elvers gefunden werden. Dennoch heißt es, dass Frau Elvers bislang nie vor Ort gesichtet wurde. Somit ist Jenny wieder zurück auf der Bühne und versucht ihre Geschäfte laufen zu lassen. Privat sieht es jedoch nicht so gut aus. Nach eigenen Angaben hat sie verraten, dass sie nie wieder nach Niedersachsen ziehen würde. Dort zieht es sie also nicht mehr hin. Mal schauen, wo es Jenny in der nächsten Zeit in Deutschland hinzieht.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.