Der Sommer steht unmittelbar vor der Tür, und für viele Menschen stellt sich die Frage: Was ist im Sommer 2018 in Sachen Mode eigentlich richtig angesagt? Wer nicht die Kleidung vom letzten Jahr tragen, sondern ein trendiger Hingucker am Strand und in der Stadt sein möchte, sollte sich an diesen Trends und Highlights orientieren, die bei namhaften Designern in dieser Saison ganz oben auf der Liste stehen!

Klassiker wieder voll in Mode: Jeans, Jeans, Jeans

Jeder hat sie im Schrank, denn sie ist zeitlos und ein echter Klassiker. Die Jeans darf auch im Sommer 2018 nicht fehlen, und zwar nicht nur als Hose, sondern auch als Jacke, Bluse, Hemd und Co. – Designer setzen auf den Laufstegen auf komplette Jeans-Outfits für beide Geschlechter, und das nicht nur im bekannten Blau, sondern auch in vielen anderen Farben. Wer also modemäßig richtig „in“ sein möchte, braucht 2018 Jeans – je mehr, desto besser!

Streifen machen schlank und liegen im Trend

Längsstreifen werden nicht nur von Menschen getragen, die sich optisch gerne ein paar Größen kleiner „schummeln“ wollen. Im Modesommer 2018 sind die beliebten Streifenmuster richtig angesagt, und das sowohl auf Hosen, als auch auf Oberteilen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Streifen einfarbig, schmal oder breit sind: Mit gestreiften Outfits liegen Trendsetter in dieser Saison garantiert richtig.

Transparente Teile machen Lust auf mehr

Im Sommer wird es oftmals heiß – das gilt nicht nur für die Temperaturen, sondern auch für die Kleidung. Dieses Jahr trifft das besonders zu, denn namhafte Designer haben transparente Stoffe zum Mode-Muss 2018 erkoren. Durchsichtige Oberteile, Röcke und Kleider eignen sich optimal für warmes Wetter und regen die Fantasie an. Besonders Damen können sich über raffinierte Teile mit Blickfang-Effekt freuen.

Pastelltöne oder starke Farben? Beides ist „in“!

Was die Farben angeht, präsentiert sich die Sommermode erstaunlich flexibel: Sowohl zarte Pastelltöne als auch knallige starke Farben liegen voll im Trend. Das gilt besonders für Farbtöne wie Lila und Violett, die als Pastellfarben gut zur Geltung kommen. Wer es intensiver mag, kann auf Orange, Pink und Grün im „Textmarker-Stil“ setzen: Dadurch wird jedes Outfit zum Hingucker.

Sommermode-Trends 2018
Foto: pixabay.com | TerriC | Sommermode-Trends 2018

„Hip“: Bademode im asymmetrischen Look

Natürlich gibt es auch diesen Sommer tolle Bademoden-Trends. So kommen besonders Bikinihöschen und Oberteile im asymmetrischen Look gut zur Geltung. Die „schiefen“ Teile sind ein echter Blickfang und machen nicht nur auf den Laufstegen dieser Welt, sondern auch im Schwimmbad und am Strand garantiert eine gute Figur.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.