Jasmin Tawil ist zu Beginn des Jahres in die Schlagzeilen gekommen, weil sie ihren Mann und seine neue Freundin beschimpft hat. Allerdings ist die ehemalige GZSZ-Schauspielerin nun über den Berg gekommen und hat sich mit ihrem Liebeskummer einigen können. Aktuell ist eine deutliche Distanzierung zu ihrem Vater ein Thema, der sich bei der Sendung „Goodbye Deutschland“ über sein Leben auslässt.

Klares Statement

© 9EkieraM1 / Wikimedia
© 9EkieraM1 / Wikimedia

Die Noch-Ehefrau von dem bekannten Sänger Adel Tawil möchte sich nach eigenen Angaben ausdrücklich von ihrem Vater distanzieren, da er Aussagen getroffen hat, die noch Ansicht von Jasmin nicht zutreffen. Nur nach wenigen Stunden nach der Ausstrahlung der Sendung, hat sich Jasmin öffentlich auf ihrem Facebook-Profil an die Öffentlichkeit gewendet. Das bedeutet einen weiteren Bruch zwischen ihr und ihrem Vater. Das Verhältnis hat sich nämlich mit den Jahren weiterhin verschlechtert und nicht zum Guten gewendet. In der VOX-Sendung hat ihr Vater Michael Weber erzählt, dass es zwischen ihm und seiner Tochter noch immer ein angespanntes Verhältnis gibt. Aufgrund eines Streits wegen Adel Tawil sollen sie sich gestritten haben. Der Kontakt zwischen ihm und seiner Tochter besteht aktuell nur per E-Mail. „Ich will nicht sagen, dass Adel Tawil alles kaputt gemacht hat, aber es ist einfach so davon geschwommen“, versucht er zu erklären.

Aussagen von Jasmin

Jasmin sieht die Dinge jedoch ein wenig anders: „Wir haben aus persönlichen Gründen keinen Kontakt mehr, und er versucht offensichtlich mit Unwahrheiten und falschen Tatsachen, sich selbst in den Mittelpunkt zu rücken und sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Das macht mich in dieser schweren Zeit nicht nur sehr traurig, sondern zeigt mir, dass der Entschluss keinen Kontakt mehr zu haben, richtig war.“ Außerdem scheint sie ihre Posts zu bereuen, in denen sie Adel und seine neue Freundin beschimpft hat: „Adel und ich ware nein Powerpaar….Wir haben uns wunderbar ergänzt und haben den Zahn der Zeit erkannt und festgestellt, dass wir beide unterschiedliche Wege gehen. Das in aller Freundschaft und trotz vieler Emotionen“

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.