„Egal ob man sich schminkt, oder einen besonderen Schuh anzieht, man bekommt sofort eine andere Attitüde“

Seine Schuhe sind einzigartig und faszinierend, jedes Paar erzählt eine eigene kleine Geschichte und sind von höchster Qualität. Jeder Hollywood Star oder der die Liebe zu Luxus bei sich zu Hause haben möchte, hat mindestens 2 Paar Louboutins im Schrank zu stehen und unter 500 € hat man keine Chance welche zu ergattern. Eine Investition die sich definitiv lohnt. Sein Markenzeichen sind die roten Sohlen und der hohe Absatz – Christian Louboutin.

Christian Louboutin ist ein französischer Schuh- und Taschendesigner. In Paris geboren entdeckte er seine Leidenschaft zu Schuhen schon im Kindesalter. Von Chanel und Yves Saint Laurent belehrt, eröffnete er sein eigenes Geschäft in Paris. Erst als die amerikanische Firma Neiman Marcus seine Schuhe ins Programm holten, kam der endgültige Durchbruch. Mittlerweile beglückt er seit über zwei Jahrzehnten Damen so wie Herren mit exklusiven Schuhen. Neben der roten Sohle hat er eine Bridal Kollektion herausgebracht, die mit einer blauen Sohle sofort ins Auge stechen.

Aber wie kam es zu seinem Markenzeichen? Das Louboutin-Märchen begann mit einer simplen und spontanen Sache. Während er an seinem nächsten Entwurf arbeitete, störte ihm die dunkle Fläche der Schuhsohle. Seine Mitarbeiterin lackierte sich währenddessen die Nägel mit rotem Nagellack und da kam der entscheidende Einfall! Seit diesem Tag an sind die Sohlen von Christian Louboutin´s Schuhe rot! Nun schließt sich der Kreis und der Meister der roten Sohle, bringt eine wunderschöne Nagellackkolletion raus. Genauso faszinierend wie seine Schuhe. Zwei Jahre arbeitete der Designer an diesem Projekt und nun ist es erschaffen. In den diversen Beauty-Stores kann man die Nagellacke für circa 40 € nun finden. Neben dem „Rouge Louboutin 30“ kommen noch 30 weitere Nuancen dazu, die sich in drei Paletten aufteilen. „The Noirs“ sind 10 sehr dunkle Töne, „The Nudes“ orientiert sich an verschiedenen Hauttönen und „The Pop“ sind leuchtende und knallige Farbtöne. Weitere Nuancen sind auch noch in Planung.

Nun fragt man sich wieso der Meister Christian Louboutin mit einer Nagellackkollektion anfängt und nicht wie üblich mit einem Parfum. „Mir fehlte der Bezug dazu. Farben haben ich allerdings schon immer geliebt und alles fing ja schließlich auch mit den roten Sohlen an, die zu meinem Markenzeichen geworden sind.“

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.