Auf Twitter kursieren derzeit Gerüchte, dass Rapper Kanye West gestorben sei. Doch bei der Meldung handelt es sich nur um einen schlechten Scherz. Laut der Fakemeldung starb der Musiker in einem „bizarren Autounfall“ in Los Angeles. Ebenfalls sollen weitere Luxusfahrzeuge in dem Unfall verwickelt gewesen sein. Laut dem HOAX  ist Kanye West ins Trudeln gekommen und gegen einen Pfahl geknallt. Doch nach diesem schlechten Scherz diverser Twitter-Nutzer, zeigt sich einmal mehr, dass sich Falschmeldung via Twitter schnell verbreiten. Vor einem Jahr machte nämlich schon die Nachricht die Runde, dass Miley Cyrus alias Hannah Montana ebenfalls bei einem Autounfall ums Leben kam. Wie schon die Cyrus-Meldung, handelt es sich bei der Meldung um den Tod von Kanye West um einen Hoax, denn der Love-Lockdown-Sänger ist bei bester Gesundheit und am Leben.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.