Das Leben kann nicht immer so weitergehen wie bisher. Davon ist Helene Fischer überzeugt. Bereits seit fünf Jahren dürfen sich die Zuschauer auf die „Helene Fischer Show“ freuen, in der die 32-jährige Blondine tolle Weihnachtssongs zum Besten gibt. Die Show wurde dieses Jahr am 25. Dezember ausgestrahlt. Viele Gäste waren natürlich auch vertreten, die sie teilweise gesanglich unterstützt haben.

Viele Stars waren dabei

Viele Gäste haben die Show sehr abwechslungsreich gestaltet. Unter anderem waren Tom Jones, Gregory Porter, Olly Murs, Klubbb3, Grace Capristo, Rainhard Fendrich und Naturally 7 vertreten. Die Show war natürlich bereits aufgezeichnet und fand nicht live statt. Die Show sieht sie sich mit ihrem Freund Florian Silbereisen sowie ihren beiden Familien gemeinsam an, wie sie der Zeitschrift „Bunte“ erzählt hat. „Das gehört bei uns schon fast genauso zum Fest wie die Weihnachtsgans,“ fügt Helene hinzu. An Weihnachten möchte sie jedoch für ihre Familie und ihre Freunde Zeit haben. Sie möchte sich auch um sich selbst kümmern, um ein wenig zur Ruhe zu kommen.

Ruhe ist wichtig

„Die Festtage sind für mich der pure Luxus. Sie gehören zu den wenigen Momenten im Jahr, in denen ich mich ganz auf meine Lieben zu Hause konzentrieren kann,“ erzählt die Sängerin. Den Rest des Jahres möchte sie entspannt angehen und sich nicht unter Druck setzen lassen. Sie darf sich jedoch nicht viel ausruhen  „weil sowieso gerade alles gut läuft. Ich weiß aber auch, dass irgendwann eine Phase kommen wird, wo der Hype abnimmt und die Leute nicht mehr durchdrehen werden bei allem, was ich mache. Auch damit werde ich zurechtkommen“. Sie muss sich mit dem Erfolg arrangieren und auch die negativen Seiten hinnehmen. „Es beschäftigt, belastet und nervt mich extrem. Besonders wenn wir wegen der Paparazzi wieder einmal durch den Hinterausgang verschwinden müssen und meine Fans womöglich glauben, ich würde vor ihnen fliehen. Ich meide sogar mittlerweile bestimmte Partys und suche mir selbst meine Urlaubsziele entsprechend aus,“ gibt sie zu.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.