Das Jahr ist noch nicht mal einen Monat alt und schon haben wir das vermeidlich „beste Album im Jahr 2013“. Vielleicht nicht musikalisch aber was die Berichterstattung angeht auf jeden Fall. Die Rede ist natürlich von Heinos neuem Album „Mit freundlichen Grüßen“, das bekannte Pop- und Rocksong auf die typische Heino-Art covert. Rammsteinsongs für Schunkel- und Volksmusikfans. Der Name des Albums ist auch Programm, denn der Song „FG – Mit freundlichen Grüßen“ von den Fantastischen Vier covert Heino ebenfalls auf seiner neuen CD. In der Presse war bei dem Album von „Rockerkrieg“ die Rede und dass Rammstein, die Fantas, Die Ärzte, die Sportfreunde Stiller und Co. gegen Heino klagen und schnell dem verbotenen Album die Rede. Doch an den angeblichen Klagen von Rammstein in Richtung Heino ist gar nichts dran. Rammstein dementierte unlängst die Meldung, da hat die große deutsche Boulevard-Zeitung wohl ein Skandal gemacht, wo eigentlich keiner war. Angeblich sollen auch die Ärzte gegen Heino geklagt haben, da er auf seinem Album „Junge“ covert. Doch auch die Ärzte dementierten die Meldungen schnell. Rechtliche Schritte gegen Heino gegen den Coversong gab es nicht.

Rechtliche Schritte kann es auch gar nicht geben, denn Heino ist mit der Interpretation der Songs auf der sicheren Seite. Denn auf seiner CD verändert er die Texte und Harmonien der Original-Song nicht. Und da dass Original nicht verändert wird, ist ein Cover legal. Erst wenn Melodie oder Text verändert werden würden, hätte Heino Probleme. Musikvideos dürfe Heino aber mit den Coversongs nicht nicht drehen, wenn er keine Erlaubnis der Sänger, Bands und Plattenfirmen (und der GEMA) bekommt. Übrigens sind „Sonne“ von Rammstein, „Junge“ von den Ärzten und alle anderen Songs, die er coverte, laut Heino sowieso schon „Volksmusik“ geworden, denn die Songs haben sich unlängst in den Köpfen der Deutschen verankert.
Die gecoverten Songs von Heino im Überblick und als Hörprobe:


(Junge, Haus am See, Ein Kompliment, Augen Auf, Sonne, Gewinner, Liebeslied, Leuchtturm, Vogel der Nacht, Mit freundlichen Grüßen, Kling Klang, Willenlos)

Heinos Album „Mit freundlichen Grüßen” gibt es übrigens ab dem 1. Februar 2013 zu kaufen und wird den Untertitel „Das verbotene Album“ tragen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.