Was kann man von einer Mutter verlangen, die immer nur Schönheit und das Modeling im Kopf hat? Nicht viel, sagen die Fans. Schließlich hat Heidi Klum nun wieder für einen Shitstorm gesorgt als sie ein Foto von sich und ihrer Tochter veröffentlicht hat. Bilder, die für Diskussion sorgen, machen gerade die Runde.

Muss das sein?

Heidi Klum ist nicht gerade die Mutter, die ihren Kindern beibringt, dass Schönheit von Innen kommt. Ganz im Gegenteil: Sie lässt ihre Kinder sogar in hohen Schuhen auftauchen und hat gar kein Problem damit, dass sie deswegen angefeindet wird. Normalerweise sorgt Heidi Klum für Schlagzeilen. Nun ist es jedoch ihr Nachwuchs, der leider alle Blicke auf sich gezogen hat. Gezeigt wird ein kleines Video auf der Seite auf Heidis Instagram Account, wie ihre Tochter Leni mit 13 Jahren sehr hoch High Heels trägt. Ende Mai war sogar ihre Tochter Lou mit nur sieben Jahren auf hohen Hacken durch Los Angeles gesichtet worden. Noch nicht mal ihre Mutter hatte solch hohe Schuhe an dem Tag an. Diese Fotos haben schon vor einigen Wochen für einen Shitstorm gesorgt, was eigentlich auch berechtigt ist.

Tolle Models als Nachwuchs

Sie  werden wahrscheinlich in die Fußstapfen ihrer Mutter tapsen müssen, was bei so einer knallharten Businessfrau nicht ausbleibt. Sogar bei vielen Models hat sie in der Vergangenheit kein Blatt vor den Mund genommen und wird ihre Kinder auch auf den Weg bringen wollen, den sie für ebnen möchte. Dazu gehört auch, mit sehr hohen Stöckelschuhen wie ein fast erwachsenes Model zu laufen. Ob die Kinderfüße darunter leiden, scheint ihr egal zu sein. „Das finde ich nicht so problematisch“, sagt Heidi zu den Vorwürfen, dass es viel zu früh sei, die Kinder an solche Schuhe zu gewöhnen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.