Nur noch wenige Tage bis zum Start der neuen Staffel der RTL-Dschungelshow “Ich bin ein Star – holt mich hier raus”. Offiziell bestätigt RTL die “Promis” erst zu Beginn der neuen Staffel, doch immer mehr Teilnehmer kommen bereits vorher ans Licht. Mit Gundis Zambo, Giulia Siegel, Christina Lugner, Ingrid van Bergen und Lorielle London steht das weibliche Teilnehmerfeld bereits komplett fest, bei den Männern war das Feld noch nicht komplett ans Tageslicht gekommen. Peter Bond war bereits fix, gestern berichtete man von Soap-Darsteller Michael Meziani (Verbotene Liebe, Marienhof). Bei BILD munkelt man nun auch, dass auch Eisläufer Norbert Schramm und Schauspieler Günther Kaufmann das “Promifeld” vergrößern wird. Erneut also zwei C- oder D-Promis, die der großen Masse eher unbekannt sein sollte. Norbert Schramm wurde zweimal Europameister, zweimal Vizeweltmeister und mehrfacher Deutscher im Eislaufen und ist heute einer der bekanntesten Produzent für Eislaufrevues. In seiner aktiven Zeit fiel er neben riskanten und wilden Sprüngen vor allem durch seine engen und knalligen Eislaufanzüge bekannt. Für RTL ist er kein Unbekannter, so verpflichtete man ihn für die Show Dancing on Ice als Experten und Trainer.

Schauspieler Günther Kaufmann sollte Einigen auch als der weiße Neger vom Hasenbergl bekannt sein. Er spielte in diversen Rollen in deutschen Fernsehproduktionen mit. Am 27. November 2002 wurde Kaufmann wegen eines von ihm gestandenen Mordes an seinem Steuerberater zu 15 Jahren Haft verurteilt. Mit diesem falschen Geständnis wollte Kaufmann seine an Krebs erkrankte, inzwischen verstorbene Ehefrau Alexandra decken, die für diese Tat drei Erfüllungsgehilfen gedungen hatte. Nachdem die tatsächlichen Täter verurteilt worden waren, kam Kaufmann wieder auf freien Fuß. Ich bin schon gespannt, wer mir noch als “prominent” verkauft wird.

SchnäppchenDealer

1 Comment on Günther Kaufmann und Norbert Schramm ziehen ins Dschungelcamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.