Sie wurde mit der Serie in den 90ern „Full House“ bekannt. Sie und ihre Zwillingsschwester waren sehr häufig in Serien und Filmen zu sehen. Aktuell hat sich Ashley mit ihrer Schwester jedoch aus der Öffentlichkeit gezogen und sogar ihre Modekette präsentiert sie nicht mehr häufig in der Öffentlichkeit.

Krankheit beeinflusst ihr Leben

© Cropbot / Wikimedia
© Cropbot / Wikimedia

Nach aktuellen Medienberichten leidet die bekannte Schauspielerin und Modedesignerin unter dem Lyme-Borreliose Virus. Hierbei handelt es sich um eine Krankheit, die von Zecken übertragen werden kann. Der Krankheitsverlauf ist nicht nur sehr tückisch, sondern zur gleichen Zeit gefährlich. Einige Personen haben ihr ganzes Leben unter der Erkrankung zu leiden. Bei einer späten Erkennung, wie es bei Ashley der Fall war, sind bei der 28-Jährigen schon sehr viele Symptome in Erscheinung getreten. Ein Freund der Designerin hat berichtet, dass sie sehr krank sei und dass es ihr immer schlimmer ginge. Leider kamen bei ihr keine Früherkennungs-Therapien mehr infrage, da die Krankheit sehr spät erkannt wurde.

Die Erscheinungen

Die Folge der Erkrankung ist unter anderem dauerhafte Abgeschlagenheit, Gelenkschmerzen und auch Herzrhythmusstörungen. Fieber ist ebenso ein Effekt der Erkrankung, die viele Betroffene nicht gut handhaben können. Ein Befall des Nervensystems und chronische Schäden der Augen, Muskeln und Gelenke werden zusätzlich erwartet. Den Patienten muss es jedoch nicht dauerhaft schlecht gehen. Es gibt Latenzzeiten, in denen die Symptome sehr stark ausgeprägt sind. In anderen Perioden wird wieder weniger von der Krankheit zu spüren sein. Freunde der Designerin haben berichtet, dass Ashley häufig sehr zerzaust und abgemagert zur Arbeit erscheint. Außerdem ist sie sehr launisch. Es heißt weiter, dass sie eine schlimme Zeit durchmache und dass sie sich auch aus diesem Grund aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.