Die erste Folge von „Germany’s Next Topmodel“ ist nun hinter uns und im Hause ProSieben darf man sich über eine bombastische Einschaltquote freuen, denn die Sendung startete erfolgreicher denn je – 2,99 Millionen in der „werberelvanten Zielgruppe“ schauten zu. Und die Zuschauer sahen bei der Suche nach dem Nachwuchsmodel ein Profimodel: die Hotel-Erbin Larissa Marolt. Das 16-jährige Model aus Österreich ist die Gewinnerin der Ösi-Variante „Austria’s Next Topmodel”. Neben einem Modelvertrag gewann sie auch die Teilnahme unter die besten 20 Kandidaten in der deutschen Show. Während andere Mädels also von Heidi und Rolf gecastet werden, hat sie einen Freifahrtschein. Larrissa über diesen Wettbewerbsvorteil: „Ich denke, bei Germany’s next Topmodel warten noch viele Aufgaben auf mich und ich freue mich schon sehr auf diese Zeit. Sie werden mich bestimmt mit kritischen Augen sehen. Aber ich sehe das ganz locker und habe keine Angst. Ich bin schließlich dort um mein Ding zu machen und werde mich von so was sicher nicht runterziehen lassen.“

Auch eine Topmodel-Redakteurin meinte dazu nur: „Für Germany’s Next Topmodel zählt ausschließlich, welche Leistungen die Mädels bei den Shootings und auf dem Laufsteg vor der Jury zeigen.” Über ihren Sieg bei „ANTM“ meinte Larissa: „Ich kann es noch gar nicht wirklich fassen. Ich bin als burschikoses Mädchen in diese Sendung gekommen und verlasse sie als Frau. Ich habe es endlich geschafft die Weiblichkeit zu bekommen, die ich mir immer schon gewünscht habe.“

SchnäppchenDealer

2 Comments on GNTM mit österreichischer Siegerin Larissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.