Jaja, man möchte natürlich nicht erkannt werden, wenn es darum geht, seine OP offen zuzugeben. Das Supermodel Gisele Bündchen hat sich aber jetzt auch beim Schönheitsdoktor blicken lassen und die eine oder andere Party an ihrem Körper verändert. Auch wenn sie nach ihrem Laufsteg-Aus nicht mehr so viel auf ihr Aussehen setzen möchte, war es ihr dennoch wichtig, weiterhin gut auszusehen.

Was wurde gemacht?

@ Thuresson / Wikimedia
@ Thuresson / Wikimedia

Vor einigen Tagen wurde sie dabei erwischt, wie sie mit einer Burka verkleidet in die Schönheitsklinik gegangen ist. Sie wollte einfach nicht erkannt werden. Aktuell konnten Fotos von dem Ex-Model gemacht werden, die sie deutlich verändert zeigen. Sie lächelt die Gerüchte jedoch einfach weg. Sie wollte zwar weg vom Druck, perfekt aussehen zu müssen. Die Schönheitsoperationen scheinen jedoch nur für sie gewesen zu sein, um sich besser zu fühlen.

Brust-OP?

Ein Insider hat bestätigt, dass Bündchen nicht nur eine Brust-OP hat vornehmen lassen, sondern auch die Augenpartie gestrafft hat. Der Eingriff hat 10.000 Euro gekostet, wie berichtet wurde. Auf den aktuellen Fotos können keine deutlichen Veränderungen an Gisele erkannt werden. Allerdings ist es deutlich, dass ihre Augen leicht geschwollen aussehen. Ob das nun von der OP kommt, oder doch von einer langen Nacht mit den Kindern, wird mit Sicherheit bald beantwortet werden.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.