Berlin ist immer eine Reise wert, und auch viele Geschäftsleute zieht es beruflich häufiger in die Hauptstadt an der Spree. Wenn man Berlin mit anderen Metropolen vergleicht, so fällt vor allem die enorme Vielseitigkeit der Stadt auf, auch was das Nachtleben angeht.

Nach einem anstrengenden Tag mit geschäftlichen Meetings kann man den Abend in netter Begleitung ausklingen lassen, Möglichkeiten dazu gibt es in Berlin mehr als genug. Ist man alleine unterwegs, kann man zum Beispiel den Berliner Escortservice von Marc Van Bliss kontaktieren.

Egal, ob man den Abend lieber bei einem Dinner verbringt, einen Cocktail genießen möchte oder kulturelle Veranstaltungen bevorzugt, Berlin hat für jeden etwas zu bieten.

Die wichtigsten Ausgehmeilen in Berlin

Über das Stadtgebiet von Berlin verteilen sich mehrere Hot Spots, an denen sich der Großteil des Nachtlebens abspielt. Im Stadtteil Kreuzberg wäre dies zum Beispiel die Oranienstraße, in Friedrichshain der Boxhagener Platz, in Prenzlauer Berg die Kastanienallee und der Kollwitzplatz sowie in Schöneberg der Nollendorfplatz.

In Berlin Mitte befindet sich eine große Anzahl an Restaurants, Bars und Clubs in der Gegend um den Monbijouplatz und den Rosenthaler Platz. Sehr viel Trubel herrscht unter anderem im Bereich der Hackeschen Höfe, hier gibt es auch Kinos, Ateliers, Theater und Varieté. Die Schickeria von Berlin trifft sich hingegen überwiegend am Gendarmenmarkt, hier gibt es viele noblere Bars.

Kultur so weit das Auge reicht

Berlin ist nicht nur die Bundeshauptstadt sondern gleichzeitig auch Kulturmetropole. In der Stadt gibt es eine riesige Auswahl an Museen zu den unterschiedlichsten Themen.

Besonders beliebt sind unter anderem das Deutsche Historische Museum, das Pergamonmuseum, das Jüdische Museum, das Technische Museum, die Neue Nationalgalerie, das DDR Museum oder das Museum für Naturkunde.

Berlin ist natürlich auch die Stadt der großen Shows, sei es Varieté, Theater oder Musical, die Möglichkeiten für die Abendgestaltung sind äußerst vielfältig. Gerade das Musical-Angebot ist sehr hochkarätig, aktuell laufen zum Beispiel „Cats“, „Dirty Dancing“, „Udo Jürgens Ich war noch niemals in New York“ und „Udo Lindenbergs Hinterm Horizont“.

Ein ganz besonderes Highlight ist auch die Blue Man Group, deren einzigartige Show man in keine bestimmte Schublade stecken kann, man muss es einfach erlebt haben.

Wer ein Abendprogramm für Berlin zusammenstellen möchte, der hat mit Sicherheit die Qual der Wahl, denn in kaum einer anderen deutschen Stadt findet man solch ein großes und abwechslungsreiches Angebot.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.