Regelmäßig berichte ich ja, dass bei diversen Castingsendungen, wie zum Beispiel Popstars, Deutschland sucht den Superstar oder auch Germany’s Next Topmodel die Finalisten oder gar die Sieger schon lange im Voraus feststehen, die Fernsehzuschauer diese Entwicklung aber noch nicht mitbekommen haben. Der Grund dafür ist, dass die vielen Sendungen logischerweise schon weit vor dem eigentlichen Ausstrahlungstermin im Fernsehen aufgezeichnet wurden. So feiern die Gewinner dann schon heimlich ihren Sieg, während sie eventuell gerade im Fernsehen sehen, wie sie in der „aktuellen Folge“ noch ums Weiterkommen in die nächste Runde bangen. Nun soll man sich im Hause ProSieben schon wieder verraten haben und die Gewinnerin der Topmodelsuche „Germany’s Next Topmodel“ sogar schon gezeigt haben, obwohl das große Finale noch vor uns liegt.

In der Folge vom letzten Donnerstag hat man in der Werbung einen Werbespot von Sony Ericsson gezeigt. In dem Spot war die große Favoritin Amelie zu sehen. Nur Zufall oder doch ein Fehler und man hat die Siegerin schon aus versehen verraten? Schließlich winkt der Siegerin von GNTM unter anderem ein Werbe-Vertrag mit Sony Ericsson und auch die Vorjahressiegerinnen Jennifer Hof, Sara Nuru und Alisar Ailabouni waren in den jeweiligen Kampagnen von Sony Ericsson zu sehen, nachdem sie ihre Topmodel-Staffel gewonnen haben. Das große Finale wird am 9.Juni auf ProSieben gezeigt. Sollte dann Kandidatin Amelie auf dem großen Cosmopolitan-Cover erscheinen, wird die Überraschung nicht groß sein.

SchnäppchenDealer

9 Comments on Germany’s Next Topmodel: steht Amelie schon als Siegerin fest?

  1. naja einfache erklärung: sony ericsson hat schon vorher den mädchen einen job angeboten und diesen hat amelie gewonnen….und das schon vor dem halbfinale oder gar finale 😉

  2. Amelie ist in dem Werbespot zu sehen, da das doch ein Job war den Sie gewonnen hat oder nicht?
    Das war doch mit dem Trampolin!!!!

  3. Das Casting für die Sony Ericsson Werbung war in der GNTM-Ausstrahlung vorletzte Woche zu sehen, und wer hätt’s gedacht, Amelie hatte dieses für sich entschieden. Also kein Geheimnis und auch kein Fehler.

  4. Oh man … wer mal aufgepasst hätte, hätte mitbekommen, dass Amelie vor einigen Sendungen ein Casting für Sony Ericsson gewonnen hat und höstwahrscheinlich auch deswegen schon letzte Woche in einem Spot zu sehen war …
    Und dass die Finalisten schon immer vorher feststehen ist wohl jedem bewusst … Nur die Siegerin wird live gekührt, der Rest ist schon „einige Wochen alt“.

  5. Au weia, da sind aber ein paar sachliche Fehler im Text.

    Grundsätzlich stimme ich dem obigen Beitrag zu. Man darf sicherlich nicht dem Irrtum erliegen, daß das, was man in Fernsehshows sieht, irgend etwas mit der Realität zu tun hat. Bei einem Spielfilm würde man ja auch nicht denken, daß die Handlung tatsächlich so passiert ist. Und eine Fernsehshow ist im Grunde nichts anderes als ein Spielfilm. All diese Formate à la DSDS, GNTM, Popstars, Dschungel etc. haben ein Drehbuch und eine vorher ausgetüftelte Dramaturgie. Wer spielt die Zicke, wer den Gutmenschen, welche Kandidaten sind am interessantesten für das Publikum und bringen somit hohe Einschaltquoten. Diese Kandidaten verbleiben natürlich möglichst lange im Wettbewerb – logisch!
    Wenn man also diese Sendungen gern guckt und sich gut unterhält, warum nicht? Man sollte aber um Gottes willen das ganze Spektakel nicht zu ernst nehmen.

    Aber nun zu den sachlichen Fehlern:
    Natürlich sind alle Folgen von GNTM lange vorher aufgezeichnet. Das wird aber auch überhaupt nicht verheimlicht.
    Nur die Finalshow ist live – vor Publikum. Wie sollte man bitteschön eine Aufzeichnung als Liveshow verkaufen, wenn tausende im Publikum sitzen, die das widerlegen könnten?
    Also: die drei Finalistinnen stehen seit vielen Wochen fest, die tatsächliche Gewinnerin jedoch offiziell nicht. Die wird erst in der Live-Finalshow ermittelt.

    Ob die Produktionsfirma sich hinter verschlossenen Türen schon auf eine Kandidatin festgelegt hat und nur so tut, als würden die Leistungen in der Finalshow noch in die Entscheidungsfindung einfließen, das steht natürlich auf einem anderen Blatt. Eins ist auch klar: die beiden Juroren-Hansel Thomas & Thomas entscheiden mit Sicherheit gar nichts.

    Warum Amelie in dem Sony-Ericsson-Spot zu sehen ist, erschließt sich, wenn man die Sendungen verfolgt hat. Sie hat einfach das Casting gewonnen! Die Dreharbeiten des Spots waren in einer der letzten Sendungen zu sehen. Der Werbespot mit Sony-Ericsson hatte überhaupt nichts damit zu tun, wer nun die endgültige Gewinnerin ist.

  6. @PhilippE

    Ja, da hast Du wohl was verpaßt.
    Jana hatte das Gillette-Casting gewonnen – so wie Amelie das Sony-Casting.
    Der Dreh des Venus-Spots war auch zu sehen (der mit der Plakatwand).

  7. Also wenn es danach geht, könnte genauso gut Jana auch schon die Siegerin sein, da sie in der vorletzten Folge das Casting für Gillette gewonnen hat, welche auch Vertragspartner der Siegerin sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.