Der Lidstrich gehört für viele Frauen zu einem perfekten Augen Make Up dazu. Er ist ein echter Klassiker und kommt auch nie aus der Mode, nur die Art wie man ihn schminkt, ändert sich hin und wieder. Der Lidstrich macht die Augen nicht nur wesentlich ausdrucksvoller, man kann damit auch die individuelle Form der Augen betonen.

Tipps für das Ziehen des Lidstriches

Es gibt verschiedene Kosmetikprodukte, mit denen man einen Lidstrich umsetzen kann. Im Grunde muss jede Frau selbst entscheiden, mit was sie am besten zurecht kommt. Früher verwendete man überwiegend einen Kajal. Mittlerweile entscheiden sich die meisten eher für einen Eyeliner, entweder in flüssiger oder fester Variante. Relativ neu ist der Gel-Eyeliner, mit dem sich der Lidstrich besonders präzise ziehen lässt, wenn man einen guten Pinsel benutzt.

Wichtig ist, dass der Lidstrich direkt am Wimpernkranz entlang geht, hier darf keine Lücke bleiben, das sieht unsauber aus. Manche Frauen können nicht gut eine durchgängige Linie ziehen. In diesem Fall ist es möglich, zunächst ein paar Punkte zu setzen und diese dann Stück für Stück zu verbinden.

Hat man engstehende Augen, dann sollte man mit dem Lidstrich nicht direkt im inneren Augenwinkel beginnen, sondern ein Stück weiter hinten ansetzen. Der klassische Lidstrich wird nur oben gezogen, ein Lidstrich am unteren Lidrand setzt man lieber mit einem Lidschatten oder einem Kajal um.

Die Grundtechnik für den Lidstrich

Eines ist klar, das Ziehen des Lidstriches ist nicht ganz einfach, es braucht auf jeden Fall Übung. Anfangs wird man noch keine wirklich ruhig Hand haben, man sollte dann den Tipp beherzigen, und den Strich in mehreren Etappen ziehen.

Wichtig ist, dass man beim Schminken ganz gerade in einen Spiegel schaut. Obwohl es nahe liegt, sollte man das Auge nicht schließen, das Lid zittert dann eher. Wenig empfehlenswert ist auch das Fixieren es Lides mit den Fingern. Am besten ist es wenn, das Auge halb geöffnet bleibt, man gerade aus schaut und den Kopf ganz leicht anhebt.

Der Ellenbogen wird aufgestützt, während man den Pinsel oder Eyeliner zwischen Daumen, Mittelfinger und Zeigefinger hält, stützt man die Hand mit dem kleinen Finger auf dem Wangenknochen ab. Man beginnt in der Mitte des Lides, zieht dann zuerst in Richtung äußeren Augenwinkel. Anschließend setzt man im Innenwinkel an und zieht den Strich bis zur Mitte.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.