Es soll eine Neuauflage zu der Sendung sein, die in den 90er-Jahre gelaufen ist. Wer kennt denn nicht „Full House“ mit den Olsen-Zwillingen und anderen bekannten Gesichtern wie Bob Saget und Dave Coulier? Besonders die Personen, die aktuell Ende 20 und in den 30ern sind, können sich besonders gut an die Sendung ihrer Jugend erinnern. Es soll nun eine Neuauflage der Sendung gestartet werden.

Wer ist dabei?

@sean.koo / Wikimedia
@sean.koo / Wikimedia

Natürlich möchten alle alten Gesichter gesehen werden, die auch in den 90ern dabei waren. Dazu gehören nicht nur die Olsen-Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olse, sondern auch die Zwillinge von Onkel Jesse und Tante Becky. Dylan Tuomy-Wilhoit mit aktuell 24 Jahren, wird auch dabei sein und einen der Zwillinge verkörpern. Das gab aktuell nun der Schauspieler auf seinem privaten Instagram-Account bekannt. Dort hatte er sogar ein Foto von dem aktuellen Drehbuch gepostet, wo sein Name draufsteht. Ob sein Zwillingsbruder mit dabei sein wird, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt eher fraglich. Mary-Kate und Ashley Olsen werden nicht bei der Neuauflage dabei sein. Wahrscheinlich sind die Gerüchte um die schwere Krankheit eines Zwillings der Grund für den Verzicht auf die Rollen.

Die Handlung

Dennoch werden weitere Schauspieler dabei sein. Darunter Bob Saget, der Danny spielte, Dave Coulier als Joey und Lori Loughlin als Tante Becky. Candace Cameron Cure als D.J., John Stamos als Onkel Jesse und Andrea Barber als Kimmy. Außerdem heißt es, dass sogar Scott Weinger zugesagt haben soll, der als Steve bekannt war. Fuller House wird ab dem kommenden Jahr auf Netflix ausgestrahlt werden. Die Geschichte wird wahrscheinlich so beginnen, dass die älteste Tochter D.J. sich um ihre Kinder alleine kümmern muss, nachdem ihr Partner tödlich verunglückt ist. Dabei muss sich auch wie ihr Vater ihr Leben allein in die Hand nehmen. Die Hilfe von Familie und Freunden ist ihr jedoch garantiert.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.