Frauenfußball-WM in Deutschland und ganz Deutschland fiebert mit. Fußball strengt an, macht glücklich und verbindet die Menschen. Die Frauenfußball-WM 2011 hat viel zu bieten und könnte unser zweites „Sommermärchen“ werden. Wie schön Deutschland und wie toll die Stimmung während der Weltmeisterschaft ist, davon möchte der Fußball-Star Cacau auch seinen beiden Patenkindern in Mozambik erzählen. Die ehemalige portugiesische Kolonie am Indischen Ozean ist fußballbegeistert, aber sehr arm. Vor allem die Kinder dort leiden auch extrem unter den Folgen von Aids. Mehr als 1,5 Millionen Kinder wachsen in Mosambik als Waisen auf.

Cacau engagiert sich als Botschafter des Kinderhilfswerks World Vision und unterstützt die Hilfsprojekte für die Kinder von ganzem Herzen. Er selbst ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen und weiß, dass das Leben oft kein Spiel ist. Ihm und seiner Familie ist damals geholfen worden und dank dieser Hilfe eröffnete sich für ihn ein neues Leben. Heute ist er einer der beliebtesten deutschen Fußballspieler und bekannt für sein soziales Engagement.

Deshalb möchte er für seine zwei Patenkinder Ofelia und Luciano ein Tagebuch über die Frauen-WM gestalten. Da er selbst nicht überall sein und alles erleben kann, appelliert er an Euch als „seine Mitschreiber“. Postet Fotos, Erlebnisse, Eindrücke, Grüße und Botschaften rund um die Frauenfußball-WM 2011 unter: www-schreib-mit-cacau.de

Aus euren Beiträgen, die jeder online verfolgen kann, entsteht ein WM-Buch, dass Cacau seinen beiden Patenkindern Ofelia und Luciano nach der Frauen-WM 2011 überreicht.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.