Heute Abend um 18 Uhr steht das erste Viertelfinalspiel der Weltmeisterschaft in Brasilien an. Deutschland trifft dabei auf Frankreich. Wer gewinnt, der ist eine Runde weiter, der Verlierer darf seine Koffer packen und zurück nach Europa fliegen. Dann heißt es für die Deutsche Nationalmannschaft also Daumendrücken und Zittern, denn im Gegensatz zu den Algeriern im Achtelfinale sind die Franzosen gegenüber den Deutschen Favorit im Spiel, selbst ohne einen Franck Ribery. Doch einer weiß schon jetzt, wer im Spiel Deutschland gegen Frankreich die Nase vorne hat: Google. Denn die Entwickler von Google haben unzählige Fußball-Daten ausgewertet, damit man anhand dieses Ergebnisses eine Art Tendenz vorhersagen kann. Bereits die Achtelfinals hat Google mit der Auswertung der abermillionenen Datensätze richtig vorhergesagt. Hoffen wir nun im Viertelfinale gegen Frankreich, dass Google dieses Mal unrecht hat, denn nach Auswertung der Daten wird Frankreich Deutschland leider besiegen und Deutschland muss die Segel streichen. Lautb der Analyse wird Frankreich mit 69-prozentiger Wahrscheinlichkeit ins Halbfinale einziehen. Auch die anderen Viertelfinalpaarungen hat Google mit den Datensätzen schon orakelt. Brasilien wird Kolumbien besiegen, die Niederlande Costa Rica und Argentinien setzt sich klar gegen Belgien durch, so die Auswertung.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.