Eine Nachricht sorgt derzeit für Aufsehen und Aufregung im Internet und Millionen Nutzer sind nun um ihren Account bei Facebook und ihre Freunde beim Sozialen Netzwerk besorgt: „Facebook wird schließen“ heißt es in der Meldung, die seit einigen Tagen durchs Internet geistert. Doch bei jener Meldung handelt es sich natürlich um eine Internet-Ente, ein sogenanntes HOAX. Weder hat Facebook-Gründer Zuckerberg die Schnauze voll von seiner Kreation, noch wird Facebook zum 15.März geschlossen. In der Ente heißt es nämlich, dass Mark Zuckerberg keine Lust mehr auf Facebook hat und die Pflege von Facebook wird ihm zu viel. Daher wolle er sich nun zurück ins Offlineleben machen und zieht bei Facebook den Stecker…alles natürlich erlogen! Ein Sprecher des Sozialen Netzwerkes dementierte diese Meldung natürlich. Woher diese Falschmeldung kam und wie sie sich so schnell verbreiten konnte, kann nicht mehr nachvollzogen werden.

SchnäppchenDealer

4 Comments on Facebook schließt am 15.März – eine Falschmeldung

  1. Guter Aprilscherz! Die Frage ist vielmehr wie viele Leute so etwas glauben – das ist für mich einer der schlechtesten Hoaxes der letzten Jahre. Sehr gut war damals der Kettenbrief mit den japanischen Bonsei-Katzen, wobei ich zugeben muss, dass ich das ebenfalls geglaubt hab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.