Erst seit wenigen Wochen steht die finale Konstellation der Popstars-Band Queensberry fest, doch schon kurz nach der Finalshow gab es erste Gerüchte um angeblich handfeste Skandale. So hieß es, dass man Leo bei der ProSieben-Erfolgsshow Schlag den Raab kurzerhand durch eine Doppelgängerin ersetzt hat. Grund für diese eher witzig klingenden Gerüchte ist der Fakt, dass die Kameras Leo nur peripher einblendeten, dafür aber Antonella, Victoria und Gabby oft in vollen Glanze und voller Größe zeigten.

Diese Meldung war schon wieder aus den Köpfen der Fans, da schockt die Internetgemeinde die Queensberry-Fans mit einer neuen Meldung. Bandmitglied Antonella ist teilweise erblindet! Bei den Proben für ihren Silvesterauftritt am Brandenburger Tor erlitt Antonella einen schlimmen Unfall. Sie bekam Leos Mikrofon volle Kanne ins Gesicht und schmerzverzehrt und in den Tränen aufgelöst hielt sie sich ihr rechtes Auge. Schnell wurde das Auge dick, blau und blutunterlaufen: “Ich habe Angst, dass ich auf dem Auge für immer blind werde. Ich sehe derzeit alles nur durch einen dichten Schleier. Auch bei meinem Auftritt verlor ich zeitweise die Orientierung, hatte überhaupt keinen Durchblick”, so eine aufgelöste Antonella.

Für den Auftritt für die RTL2-Silvesterparty wurde das Hämatom von der Maske weggeschminkt. Sie meinte zwar: “Angeblich soll sich der Schleier in den nächsten Tagen wieder lichten. Aber bis dahin kann ich aus Angst gar nicht ruhig schlafen. Das Augenlicht ist neben der Stimme das Wertvollste, was wir besitzen”, dennoch macht sie sich Sorgen, um ihre Sehkraft auf dem rechten Auge.

SchnäppchenDealer

2 Comments on Erblindet Queensberry Antonella?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.