Heidi Klum ist die beste Frau. Das ist eine Aussage, die nicht von dem aktuellen Partner Vito Schnabel von Heidi Klum stammt. Vielmehr hatte Anthony Kiedis die Möglichkeit, über Heidi zu schwärmen. Die beiden waren im Jahr 2002 ein Paar und wollten ihrer Liebe eine Chance geben, was jedoch nicht gepasst hat.

Sänger von Red Hot Chili Peppers

Der Sänger von den Red Hot Chili Peppers wollte mit Heidi Klum glücklich werden. Jedoch war er ein egoistischer Arsch, wie er selbst erwähnt hat. 14 Jahre nach der Trennung von dem Band-Mitglied, kann er jedoch noch immer sehr positiv über das Model reden. Im Jahr 2002 waren Klum und der Sänger ein Paar, was jedoch nicht lange andauerte. Wenige Monate hielten sie es nur miteinander aus. Kiedis, der nun 53 Jahre alt ist, denkt auch noch lange Zeit später positiv über die kurze Beziehung. In der aktuellen „Grazia“ sagte er: „Ein Mann kann sich glücklich schätzen, eine Frau wie sie an seiner Seite zu haben. Sie ist nicht nur wunderschön, sondern auch intelligent, eine erfolgreiche Geschäftsfrau und großartige Mutter. Ich war schon damals und bin noch heute ein großer Fan von ihr“.

Er war nicht ernst genug

Das Problem bei der Beziehung im Jahr 2002 war, dass der Sänger leider nicht die notwenige Reife hatte, um Heidi an sich zu binden. „Ich war damals ein egoistischer Arsch, Heidi kam gerade aus einer zerbrochenen Ehe. Wir zogen einander magisch an – und stießen uns wieder ab. Die begehrteste Frau der Welt war meine Freundin, das machte mich mächtig stolz“, muss der Sänger gestehen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.