Der King has left the building….und ist wieder zurück! Die Warner Music Group veröffentlichte jetzt, 31 Jahre nach Elvis Presleys Tod das Remix-Album „Elvis vs Spankox: Re:Versions“. Darauf zu finden: 11 Hits vom King of Rock’n’Roll. Die Hits von Elvis Presley wurden von DJ und Produzent Spankox neu geremixt, überarbeitet und arrangiert, angeblich soll Elvis mit den überarbeiteten Hits anhören, „wie man ihn nie zuvor gehört hat“. „Jedesmal, wenn die Elvis-Masteraufnahmen modifiziert werden, haben wir ein besonderes Interesse daran, dass der neue Sound der richtige Sound ist. Elvis war ein Pionier, der mit seiner Musik Grenzen überschritt: Mit seiner frischen Herangehensweise vollbringt dieses Remix-Album genau dies“, so Jack Soden, Geschäftsführer der Elvis Presley Enterprises.

Spankox zu seinem Album: „Mit diesem Album ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen“, so Spankox. „Ich fühlte mich, als sei ich mit ihm zusammen im Studio. Ich wollte auch, dass die Fans es lieben, denn die Songs sind Heiliger Boden.“

Die Trackliste von „Elvis vs Spankox: Re:Versions“:

1. Blue Moon Of Kentucky (Spankox Re:Version – Highpass Album Cut)
2. Don’t Be Cruel (Spankox Re:Version – Highpass Radio Edit)
3. (Let Me Be Your) Teddy Bear (Spankox Re:Version – Highpass Album Cut)
4. Jailhouse Rock (Spankox Re:Version – Highpass Radio Edit)
5. All Shook Up (Spankox Re:Version – Highpass Album Cut)
6. Baby Let’s Play House (Spankox Re:Version – Highpass Radio Edit)
7. Heartbreak Hotel (Spankox Re:Version – Ago Radio Edit)
8. Too Much (Spankox Re:Version – Highpass Album Cut)
9. Just Because (Spankox Re:Version – Eyes Cream 3AM Short Mix)
10. You’re A Heartbreaker (Spankox Re:Version – Highpass Radio Edit)
11. That’s All Right – (Spankox Re:Version – X-Treme Edit)

„Wann immer es mir schlecht ging, legte ich eine Elvis-Platte auf, und dann fühlte ich mich großartig.“

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.