Tragisch war der Tod des beliebten Eisbären Knut, der vor einigen Tagen im Berliner Tierpark wohl an einer Hirnerkrankung gestorben ist. Doch schon stehen die Nachfolger für den beliebten Knut in den Startlöchern. Im Nürnberger Zoo wurden nämlich nur wenige Tage nach Knuts Tod zwei kleine Eisbärjungen vorgestellt: die Eisbären Gregor und Aleut. Ob Gregor und Aleut auch so beliebt werden, wie der junge Knut, bleibt natürlich abzuwarten. Die Zwillinge sind gerade erst 4 Monate alt und wiegen je 20 Kilogramm. Ein wenig unbekümmert tapsen die beiden Eisbären nun zusammen mit Mutter Vera durch das Gehege in Nürnberg. Die beiden Jungen sind übrigens die Geschwisterchen von Eisbär Flocke, allerdings ist Flocke mittlerweile nicht mehr im Tiergarten Nürnberg, sondern in einem Tierpark in Frankreich untergebracht.

SchnäppchenDealer

1 Comment on Eisbär Knuts Nachfolger: Gregor und Aleut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.