Welche Frau hat als junges Mädel denn nicht davon geträumt, einmal im pinken Barbie-Haus zu wohnen? Dieser Wunsch kann sogar schon bald in Erfüllung gehen. In Berlin soll nämlich die berühmte Barbie-Villa nachgebaut werden. Bauherr ist EMS Entertainment, eine Event-Agentur, die die Rechte am Haus von der Spielzeugfirma Mattel erworben hat. Schon jetzt wirbt an in Berlin mit Plakaten, dass die Barbie-Villa schon bald in Berlin stehen wird. Bereits Ende März soll der Bau fertig sein und das Barbie-Haus bezugsfertig. Ein genauer Standort für Barbies und Kens neues Haus steht noch nicht genau fest, denn der Standort der Villa ist noch geheim. Angeblich soll die Villa aber am Riesenrad-Areal am Zoo stehen. Dabei soll die Villa ganz im Barbie-Stil in pink, rot und lila gehalten sein und natürlich allerlei Badezimmer, Ankleidezimmer und allen Schnickschnack haben, den es auch in der Spielzeugvilla von Barbie gibt. Dafür ist die Villa dann weitaus größer, ganze 2500 Quadratmeter soll Barbies Haus werden.

Zusätzlich gibt es einen Entertainment-Flügel inklusive Modelaufsteg und Karaoke-Bühne. Hier sollen dann täglich über 2000 Barbie-Fans hineinpassen. Der pinke Palast von Barbie soll aber nur 5 Monate lang in Berlin stehen (ab 27.März), denn die riesige Barbie-Villa soll fortan auf Reisen gehen, angeblich zuerst nach Hannover, Hamburg oder Nürnberg.

SchnäppchenDealer

1 Comment on Ein echtes Barbie-Haus in Berlin

  1. Was für eine abgefahrene Idee. Ich bin zwar kein Fan von pink (und dort wird sicher alles pink oder rosa sein) aber anschauen würde ich es mir trotzdem. Wär schon interessant 😀

    Danke für diesen netten Artikel! Finde ich sehr amüsant 🙂

    LG,
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.