Hampton - German website
Foto: distinctivechesterfields.de

Echte Ledermöbel haben natürlich ihren Preis, doch wenn man sie regelmäßig richtig pflegt, dann kann man einige Jahrzehnte Freude daran haben. Diese Möbelstücke wirken immer ganz besonders edel, so sieht man sie zum Beispiel auch häufig in der Lobby von noblen Fünf-Sterne-Hotels.

Bei den Preisen gibt es eine große Bandbreite, besonders exklusiv sind zum Beispiel handgefertigte, traditionelle Chesterfield-Sofas, wie zum Beispiel von dem Hersteller Distinctive Chesterfields aus England. Mit einem solchen Chesterfield Sofa hat man auf jeden Fall einen echten Hingucker und ein wahres Schmuckstück in den eigenen vier Wänden.

Ledermöbel passen zu unterschiedlichen Stilrichtungen, ein Ohrensessel aus Leder kann koloniale Gediegenheit ausstrahlen, eine Leder-Couch passt aber auch ganz hervorragend zum klassischen Bauhaus-Stil.

Die wertvollen Möbelstücke brauchen genügend Pflege, damit das Material nicht porös und rissig wird und damit die Sitzmöbel auch optisch etwas hermachen. Sind Lederoberflächen nicht gut gepflegt, so sehen die Möbel schnell schäbig aus.

Edle Ledermöbel richtig reinigen

Flecken sind bei Sitzmöbeln keine Seltenheit, auch Leder bleibt trotz aller Vorsicht nur selten davor verschont. Es ist wichtig, die Oberfläche regelmäßig mit Lederfett zu behandeln, so bildet sich eine Schutzschicht und Flüssigkeiten können nicht in das Material eindringen.

Kommt es dennoch zu einem Missgeschick, muss der Fleck umgehend entfernt werden, und zwar mit einem feuchten Tuch. Am beste verwendet man für die Reinigung destilliertes Wasser, ansonsten riskiert man Kalkflecken.

Bei Fettflecken muss man noch viel mehr aufpassen, denn sie sind sehr hartnäckig und dennoch dürfen keine scharfen Reinigungsmittel zum Einsatz kommen. Im Handel bekommt man spezielle Reinigungsprodukte für Fettflecken auf Leder, doch auch diese sollte man vorab an einer unauffälligen Stelle testen.

Bei einem frischen Fettfleck kommt es darauf an, dass man ihn möglichst schnell bindet, dazu eignet sich Pulver. Ein alter Hausfrauentrick ist Kartoffelmehl, das auf den Fleck gestreut und später abgebürstet wird.

Starkes Reiben ist bei Lederoberflächen immer tabu, das beschädigt sie auf Dauer. Die Reinigungsmittel setzt man immer von einer Naht zur nächsten auf einer größeren Fläche ein, falls es doch zu minimalen Veränderungen der Farbe kommen sollte, dann fallen sie nicht so leicht auf.

Klebt ein Kaugummi auf dem Leder, so kühlt man ihn zunächst mit einem Kühlakku, das mach den Gummi fest und brüchig, dann kann man ihn leicht abkratzen. Auf hellem Leder gibt es manchmal Flecken, wenn man mit dunklen Jeans darauf sitzt. Manche schwören auf die Verwendung eines hellen Radiergummis, um die unschönen Verfärbungen von der Oberfläche zu entfernen.

Das Leder schön geschmeidig halten

Damit die Ledermöbel lange schön gepflegt aussehen, muss man das Material geschmeidig halten, so verhindert man auch Risse. Gerade wenn Ledermöbel über den Sommer der Sonne ausgesetzt waren, zum Beispiel wenn sie hinter einer großen Glasfront stehen, brauchen sie intensive Pflege.

Bevor man mit der Behandlung beginnt, werden die Oberflächen abgesaugt , dann reinigt man sie mit destilliertem Wasser, Neutralseife und einem sauberen Tuch. Damit keine unschönen Ränder entstehen, muss die Neutralseife anschließend sorgfältig von der Oberfläche entfernt werden.

Nachdem das Leder sauber ist, kann man eine spezielle Pflegemilch oder ein Balsam für die Pflege verwenden, das gibt dem Leder auch wieder eine kräftigere Farbe.So sehen die Ledermöbel wieder wie neu aus und passen ganz hervorragend zu den schicken Hochglanzmöbeln im Wohnzimmer.

Tipp: Wer nun Lust bekommen hat, und sich ein schickes Sofa in das eigene Wohnzimmer stellen möchte, der sollte mal auf distinctivechesterfields.de vorbeischauen. Dort gibt es aktuell auch einen Wintersale. Die Sofas werden handgefertigt und ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet. Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist kostenlos.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.