Auch wenn Kim Debkowski nicht zu den Topfavoriten auf den Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ zählt, eine CD von Kim Debkowski ist schon jetzt auf dem Markt. Sören Schnabel, Chef des Hamburger Musiklabels „MV Records“ hat nun eine CD von Kim Debkowski veröffentlicht. Der Song „I Don´t Wanna Let You Go“, den es bei amazon zu kaufen gibt, habe er aber angeblich ohne die Zustimmung von Kim, die am letzten Samstag unter die Top 10 bei DSDS gekommen ist, auf den Markt gebracht. Kim findet sich betrogen, denn die Probeaufnahmen, die sie bei MV Records eingesungen hat, sollten aut Kim niemals auf CD gepresst werden.

Kim habe Sören Schnabel und seinem Label angeblich niemals ihr Okay gegeben, dass diese Songs jemals veröffentlicht werden dürfen. Doch der Musikmanager pocht darauf, dass alles rechtens ist und er kein Kapital aus ihrem Erfolg bei Deutschland sucht den Superstar schlagen möchte, schließlich haben Kim und ihre Eltern vor Kims DSDS-Karriere eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Lieder unterschrieben. Nun schaltete sich auch RTL ein und versucht gegen die Veröffentlichung von „I Don´t Wanna Let You Go“ vorzugehen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.