Nachdem Vorjahressieger Ross Anthony im Januar letzten Jahres im RTL-Dschungelcamp triumphierte, drehte er mit RTL mehrere Specials, Homestories und bekam sogar seine eigenen Samstagabendshows. Droht uns das gleiche Spielchen nun auch mit der 77-jährigen Dschungelkönigin Ingrid van Bergen und wir sehen die Siegerin von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ demnächst auch auf der großen Showbühne als Moderatorin? Dazu äußerte sie sich auch gleich: „Ich bin Komikern. Schon immer gewesen. Ich habe in den 50ern politisches Kabarett gemacht. Ich habe mir immer schon gewünscht, dass jemand eine Serie schreibt, für eine Frau, die komisch ist. Ich will die Leute amüsieren!“ Ohje, das kann nichts Gutes heißen. Ich dachte, nach dem letzten Wochenende bleiben wir von den „Dschungelstars“ verschont.

Aber was für eine Karriere Ingrid van Bergen hinlegte: vor dem Dschungelcamp kannte sie nur ein kleiner Bruchteil der RTL-Stammseher, während der Realityshow sammelte sie Sympathie- und Bekanntheitspunkte und gewann die Sendung auch recht überraschend. Zu ihrem Sieg äußerte sie sich recht diplomatisch: „Durch mich haben die anderen gelernt, nicht aufzugeben, weil die sich gedacht haben: Wenn die das schafft, dann schaffe ich das auch!“ Hauptsache sie zieht sich nicht aus, wie einige andere Kandidaten!

1 Comment on Dschungelkönigin Ingrid bald mit eigener Show?

  1. Ich mag Ingrid van Bergen…
    Und sie ist eine BEKANNTE Schauspielerin…
    und wie in dem Brief an sie Stand… sie war der einzig echte STar im Dschungel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.