Nach einem Jahr Zwangspause geht es im Januar 2011 wieder weiter und RTL schickt sein Dschungelcamp „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ in die nächste Runde. Dann dürfen B- und C-Promis wieder an Känguruhoden lutschen und mit Kakerlaken kuscheln. Und wie vor jedem Dschungelcamp, wird in der Presse heiß diskutiert, welcher Halb-Prominente denn in das Dschungelcamp von RTL nach Australien ziehen darf. Zwar ist es noch mehr als 2 Monate hin bis zum Start von „Ich bin ein Star“, doch die Gerüchteküche brodelt schon jetzt heiß und erste Namen für das Dschungelcamp werden schon in den Raum geworfen. Und dabei sein soll der allgegenwärtige Michael Wendler, der mit „Sie liebt den DJ“ und einer eigenen Doku-Soap auf Sat.1 ja schon bekannt sein sollte. Und nach Ross Anthony soll auch ein weiteres ehemaliges Bro’Sis-Mitglied in das Dschungelcamp ziehen, denn Indira Weis soll ebenfalls in den Dschungel von Australien geschickt werden.

Außerdem versucht man wohl Ronald Schill ins Boot ins australische Outback zu holen, den ehemaligen Innensenator von Hamburg und Gründer seinen eigenen Schill-Partei. Als „Richter Gnadenlos“ hat er in der Hansestadt ja bereits zu einigen Aufsehen führen können und im Dschungelcamp würde es dann sicherlich recht unangenehm zu gehen. Aber Skandale sind es ja, die die RTL-Show auf unglaubliche Einschaltquoten-Höhen führt.

SchnäppchenDealer

4 Comments on Dschungelcamp mit Indira, dem Wendler und Ronald Schill?

  1. ich verstehe einfach nicht, warum man sich diese Blöße geben muss, wenn man es im Leben schon mehr oder weniger zu etwas gebracht hat und genug Möglichkeiten zur Erlebnisgestaltung zur Verfügung hat… Aber ich bin gespannt, sicherlich ist wieder Fremdschämen angesagt…. 🙂

  2. Roland Schill im Dschungelcamp! Nicht zu fassen. Kaum dass wir ihn in Hamburg einigermaßen vergessen bzw. verdrängen konnten, kommt er jetzt wieder über den Bildschirm in die Wohnzimmer. Hoffentlich werden die Aufgaben noch ekliger als bei den letzten Folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.