Eine sehr heitere Woche liegt hinter uns und es scheint so, als ob es die Woche der Frauenwelt war: WIR SIND EUROPAMEISTER! Was die Männer leider nicht geschafft haben, hat das „schwächere“ Geschlecht geschafft. 6:2 fegten wir im Finale in Finnland die Vertreterinnen aus England weg. Es war der fünfte EM-Sieg in Folge! Glückwunsch. Ballack, Poldi, Gomez und Co. können sich da eine Scheibe von abschneiden! 7,47 Millionen Fans jubelten am Donnerstag vorm Fernseher mit! Aber nicht nur die Fussball-Frauen machten Schlagzeilen, sondern auch andere Damen:

  • Busenwunder und Badenixe Pamela Anderson setzt sich ja immer wieder mal vorbildlich für die Tierschutzorganisation PETA ein. So machte sie einen Werbespot als sexy Sicherheitskraft am Flughafen. Mit dabei auch Nina Hagen! Blöd nur: der Spot wird als zu sexy angesehen und daher gibt es die Antipelz-Botschaft nun doch nicht an den Airports zu sehen. Tierschutz ist also zu sexy…Tiere sind auch besser als das Internet! Die schnelle Brieftaube bekam auch gleich ihren eigenen Fanclub bei Facebook, nachdem sie bewieß, dass sie große Daten schneller von A nach B schafft, als es via Internet geht!
  • Vielleicht habt ihr in den letzten Wochen mitbekommen, dass man bei Lady GaGa einen angeblichen Penis entdeckt haben soll und schnell vermutete man, ob Lady GaGa eventuell ein Mann sei. Auch VIVA-Moderatorin Collien Fernandes sprach sie bei einer Pressekonferenz auf der IFA auf den „Penis“ an und wollte wissen, ob die Chartstürmerin eventuell ein Zwitter sei. Hmm, die Frage bekam Collien Fernandes leider nicht beantwortet, vielmehr wurde sie von der Pressekonferenz geworfen und bekam Hausverbot. Lady GaGa äußerte sich zum Vorfall mit: „My beautiful vagina is very offended!“
  • Apropos Zwitter/Hermaphrodit: Vor Kurzem habe ich ja noch davon berichtet, dass Leichtathletik-Weltmeisterin Caster Semenya eventuell gar keine Frau ist, sondern eventuell sogar ein Mann. Nachdem nach „ihrem“ Sieg im 800-Meter-Lauf der Damen ein Hormontest angeordnet wurde, weil auch der Weltverband seine Zweifel hatte, kam nun endlich Licht ins Dunkel: Semenya hat innere Hoden, allerdings keine Gebärmutter und keine Eierstöcke. Der Test wieß einen dreifach höheren Wert des männlichen Geschlechtshormons Testosteron auf, als bei Frauen üblich. Soviel als dazu: halb Mann, halb Frau!

So, damit schließt dann auch mein Blog-Wochenrückblick, mein kleiner „Follow-Friday“ mit den wichtigen und unwichtigen News der Woche!

SchnäppchenDealer

1 Comment on Die Woche der Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.