Ich habe gerade einen Filmtrailer zum Kinofilm „Der Tag an dem die Erde stillstand“ im Fernsehen gesehen. Wir schreiben den 11.Dezember…plötzlich tauchen überall auf der ganzen Erde seltsame Sphären auf. Massenpanik bricht in Moskau, London, New York und Berlin aus. Überall auf der Erde. Ebenfalls erscheint ein Vertreter einer außeririschen Rasse auf der Erde, diese Rasse hat es auf die Übernahme des Planeten abgesehen. Diese Aliens beobachten seit Jahren bereits die Erde. Doch wer ist dieser Fremde namens Klaatu? Das versuchen die Wissenschaftler der Erde herauszufinden. Erst nach und nach stellt sich heraus, dass Klaatu kein Feind, sondern Freund ist.

Schöner Trailer, der Lust macht, das Remake im Kino anzuschauen, auch wenn die Kritiken zum Film nicht allzu toll waren! Liebe Kölner und Münchnen, bitte bestätigt mir, dass Dom und die Bayern-Arena noch stehen. Das Brandenburger Tor hier in der Hauptstadt steht jedenfalls noch. Die Nachrichten lügen!

SchnäppchenDealer

1 Comment on Der Tag an dem die Erde stillstand

  1. ja ganz bestimmt mit großer Spannung dargestellt aber sehen wir hier nicht wieder ein Kopie anderer Hollywood Filme ? für mich persönlich ist diese Story nicht unbedingt einer großer Hammer, was nicht heißen muss das er schlecht ist..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.