Alle Stars möchten ihn gerne haben und sind ganz verrückt danach: Eine Mischung aus blond und brünett soll für besonders viel Schönheit sorgen und sicherstellen, dass die Haare in einem wundervollen Ton gehalten sind. Die Tatsache, dass die Mischung aus hellen und dunklen Highlights vom Profi für einen Hingucker sorgen, ist gesichert.

 Wer folgt dem Trend?

© Stemoc/Wikimedia
© Stemoc/Wikimedia

Es sind vor allem unterschiedliche Schauspielerinnen und Sängerinnen, die unbedingt dem Trend folgen müssen. Auf den ersten Blick sehen die Haare wie Blond aus. Wenn genauer hingeschaut wird, können jedoch tatsächlich Mischungen von Blond und braunen Strähnen gefunden werden. Im Gegensatz zum Ombré-Look sind aber nicht nur die unteren Haare gefärbt, sondern das gesamte Haar weist die Technik auf, um die Übergänge so weich wie möglich aussehen zu lassen.  Besonders bei Jennifer Lopez sieht der Trend sehr gut aus, wie natürlich sonst auch andere Trends. Die Sängerin hat die Haare bis vor kurzem noch sehr helle Strähnen getragen, die nun jedoch einem dunkleren Bronde-Stil weichen mussten.

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston setzt schon seit sehr langer Zeit auf den Trend, den sie vielleicht sogar erfunden hat. Es ist zu erwähnen, dass Aniston ihre Haare immer gerne hell trägt. Wenn genauer hingeschaut wird, hat sie aber im unteren Haarbereich meistens dunklere Farbtöne, die entdeckt werden können. Die unterschiedlichen Bronde-Stile können sehr voneinander variieren und natürlich muss auch Sarah Jessica Parker ihre Haare in dem tollen Bronde halten, die bei lockigeren Variationen sehr schön aussehen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.