Kim Kardashian und Kanye West erwarten ihr zweites Kind. Das erste Kind, die Tochter North hat ihren Namen aufgrund der nördlichen Himmelsrichtung erhalten. Dieser passt sehr gut zum Nachnamen des Vaters Kanye West. Nun berichten unterschiedliche Medien darüber, dass sich Kim bereits für einen weiteren Namen für das zweite Kind entschieden haben soll.

Wird es Osten oder Süden?

©Lady Lotos / Wikimedia
©Lady Lotos / Wikimedia

Natürlich muss angenommen werden, dass der zweite Name wieder besonders sein soll. Kim und Kanye bleiben ihren Stil treu und suchen nach einem Namen, der ebenso eine der Himmelsrichtungen verdeutlicht. Kim hatte sich den Namen Easton überlegt, in dem das Wort East stecken soll. Somit hat der Osten gewonnen. Kourtney war es, die bei einem Mädelsabend berichtet hat, dass der Name Easton der Favorit von Kim Kardashian sein soll. Zuerst hatte der Vater den Namen East vorgeschlagen. Allerdings hat dieser Name Kim nicht sonderlich gefallen. Aus diesem Grund wollte sich Kim einen weiteren Namen überlegen und ist zum Schluss zu Easton gekommen. Damit war die Sache für sie klar.

Die Kleidung muss stimmen

Die Kleidung des Babys wird bereits schon jetzt erstellt. Es werden angeblich schon momogrammierte Lätzen erstellt, die per Hand genäht werden. Insider wissen, dass der Bauch von Kim bereits mit Easton betitelt wird. Der Nachwuchs soll ein Junge werden, wie bereits schon im Juni von den beiden bestätigt wurde. Auf Instagram haben die Stars berichtet, dass der Junge bereits erwartet wird. Zu einem Bild kam die Beschreibung von Kim. Dazu schrieb sie: „Du bist so ein guter Vater für North und du wirst auch der beste Vater für unseren neuen Sohn sein!“

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.