Es ist ein neuer Auftakt, der sehr interessant ist. Nachdem hohe Einschaltquoten für den Bachelor auf ProSieben verzeichnet wurden, ist nun eine neue Staffel von der Bachelorette zu sehen. Eine Frau und 20 Kandidaten treffen in Portugal aufeinander.  Auch hier werden wieder Rosen vergeben.

Die besondere Show

© Peggy Greb / Wikimedia
© Peggy Greb / Wikimedia

Dieses Mal ist es eine Frau, die die Qual der Wahl hat. Sie muss sich nämlich nicht nur zwischen ein oder zwei Männern entscheiden, sondern es sind direkt 20 Männer, die das Herz der Dame ergattern möchten. Bereits am Abend musste sich Alisa entscheiden, welche Männer sie nach Hause schicken möchte und wen sie weiter kennenlernen will. Nach langen Überlegungen schickte sie drei Männer nach Hause. Viele Emotionen waren bereits am ersten Abend vorhanden. Auf der anderen Seite muss aber auch zugegeben werden, dass bereits die Villa sehr imponierend ist. Hierzu Alisa: „Die Villa ist ein Traum. Viel schöner, als ich es mir vorgestellt habe und ich glaub, hier kann ich mich wohlfühlen. Ich fühl mich wie so eine kleine Prinzessin!“ Aber auch die Männer hatten bei der ersten Besichtigung nicht nur positive Gefühle dabei: „Ich glaub schon, dass die Stimmung auch anders werden könnte. Es wird bestimmt irgendjemand dabei sein, der irgendwann irgendwie ein bisschen Ärger machen wird.“

Männer streiten um Betten

Die Männer haben es wirklich nicht leicht. Bereits beim Einziehen in die Zimmer gibt es Probleme. Zwischen Dennis und Deniz kommt es zum ersten Streif, da Deniz besteht, das Einzelbett am Fenster zu bekommen. Die Aussicht ist ihm sehr wichtig. „Erster Tag, wir wissen gar nicht, wer bleibt, wer nicht. Ich nehm mir das, was ich will! Also ich will das Bett haben! Basta!“, fordert er. Dennis sah es eher entspannt und gab nach. Die Männer mussten sich schnell für das Treffen mit Alisa herrichten. Jeder Mann versuchte besonders mit Höflichkeit bei der Bachelorette zu punkten. Hakans aufmerksames Verhalten haben Alisa ebenso beeindruckt wie Florians Augen. An diesem Abend gab es nur 17 Rosen. Daniel, Lars und Christian sind leider ohne Rose wieder nach Hause gefahren.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.