Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich nie wirklich Probleme mit meinen Zähnen hatte und der Gang zum Zahnarzt nach wenigen Minuten beendet war, ohne fieses Bohren oder gar Meiseln. Gute Zähne haben aber nicht unbedingt etwas damit zu tun, ob man sich regelmäßig und gründlich die Zähne putzt, denn gute oder schlechte Zähne sind unter anderem auch genetisch bedingt. Und so kann man eventuell gar nichts für seine gelben Zähne, löchrige Backenzähne oder seine Parodontitis, also eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnhalteapparates. Wer also durch seine Veranlagung bereits schlechte oder löchrige Zähne hat, der freut sich wohl weniger auf den Zahnarztbesuch. Was ich natürlich auch immer gut verstehen kann, denn wer hat gerne die furchtbaren Schmerzen, wenn der Arzt bohren muss, allein beim Geräusch des Bohrers sträuben sich die Nackenhaare. Für solche Patienten empfiehlt sich die Zahnarztsuchmaschine zahnarzt-empfehlung.de.

Die Zahnarztpraxen werden hier von Usern bewertet. Wenn ein Zahnarzt also nicht unnötig bohrt und gegenüber dem Patienten freundlich ist, bekommt er von seinen Patienten Punkte. Je mehr Punkte ein Zahnarzt hat, desto mehr wurde er von anderen Patienten empfohlen. Mit der Suchmaschine erkennt man dann auch Zahnärzte, zu denen man keinesfalls gehen sollte und kann auch sehen, wie der Zahnarzt seines Vertrauens bei anderen Patienten wirkt. Dafür muss man einfach seine eigene Postleitzahl eingeben und schon werden die Praxen mit den meisten Pluspunkten aufgelistet. Außerdem erkennt man schnell, ob sich die Praxis auf ein bestimmtes Gebiet, wie Kinderzahnarzt, Angstpatient, Zahnarzt für Senioren oder Prophylaxe-Zahnarzt spezialisiert hat. Besonders nützlich ist die Suchmaschine, wenn man neu in der Stadt ist und nun zu einem Zahnarzt muss. Außerdem kann man ganz leicht Zahnärzte finden, die bestimmte Leistungen anbieten: Zahnärzte die Rabatte für Studenten gewähren, Hausbesuche machen, sich auf Zahnspangen spezialisieren oder bestimmte Zahnzusatzversicherungen anbieten (aktuelle Testergebniss zu Zahnzusatzversicherungen). Hat man nebenbei eine Frage zum Thema Zahnmedizin, kann man vor seinem Zahnarztbesuch im Forum an Experten und Zahnärzte seine Frage stellen und sich so beispielsweise über alternative Behandlungsmöglichkeiten informieren. So kann man vor seinem nächsten Zahnarztbesuch der Praxis auf den Zahn fühlen.

SchnäppchenDealer

3 Comments on Dem Zahnarzt auf den Zahn fühlen

  1. Ja so ein Zahnartzbesuch kann in Deutschland eine echt teuere angelegenheit werden, deswegen sind Vergleiche auch gut im Internet, oder man lässt sich die Zähne im Ausland machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.