Normalerweise muss Daniela Katzenberger nur einen Gedanken haben, der sich fast direkt gut verkauft. Dieses Mal waren die Einschaltquoten jedoch ein wenig mager, was ihre Show „Daniela Katzenberger – Mit Lucas im Weihnachtsfieber“ auf RTL II angeht. Heiligabend konnte man Daniela mit ihrer Familie im TV bestaunen und schauen, wie sich alle beschenken.

Was konnte man sehen?

Die Show zeigte nicht nur, wie sich das Paar beschenkte, sondern auch wie sie ihren restlichen Familienmitgliedern eine Freude machten. Das Weihnachtsessen konnten sie für sich genießen und die Zuschauer konnten jedes Detail mitverfolgen. Die Resonanz der Zuschauer war jedoch nicht durchweg positiv. Es gab viele Kommentare, die Daniela durchaus zugesetzt haben. Es Versuch war es jedoch wert, auch Weihnachten der Familie zu vermarkten. Die Fans von Daniela und ihrem Mann haben positive Kommentare hinterlassen. Viele schrieben, dass ihnen die Sendung gut gefallen hat und dass sie ein tolles Fest wünschen. „Fand das sehr schön in Finnland und heute die Sendung war auch super, also mir hats gefallen!! Seid beide voll Fesch, alle eigentlich“, schreibt ein User.

Langweilig und öde

Sehr viele kritische Stimmen fanden die Sendung sehr langweilig und öde. Nach der Sendung antwortete die Katzenberger: „Ich weiß, dass es viele ganz schrecklich fanden, aber ich glaube, ein paar fanden’s auch ganz schön und somit bin ich auch zufrieden. Ich weiß nicht, ob wir es nochmal so machen werden, aber es war ein Versuch und für uns war es schön“, sagte sie dazu. Welche Sendung als nächstes kommt, steht in den Sternen. Immerhin haben sie schon die Schwangerschaft sowie die gemeinsame Hochzeit als Reality-Soap ausstrahlen lassen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.