Es war keine einfache und leichte Zeit für sie. Die Moderatorin, die gerne über andere Personen herziehen kann, hat nun selbst ein wenig beichten müssen. In einem Interview hat sie verraten, wie schwer die letzte Zeit für sie gewesen ist. Aber nicht nur sie hat gelitten, sondern auch ihr Mann. Die 38-Jährige konnte ein sehr emotionales Interview nutzen, um sich ein wenig zu befreien und das zu berichten, was ihr am meisten auf dem Herzen lag.

Familienglück nun komplett

Zusammen mit ihrem Mann Sido, der als Rapper bekannt ist, hat Charlotte Würdig nun zwei Kinder. Allerdings hat sie nun bekannt gegeben, dass sie vor der Geburt ihres zweiten Babys ebenso zwei Fehlgeburten erlitten hat. „Das letzte Jahr war für mich und meinen Mann sehr hart, weil ich in den letzten drei Jahren viermal schwanger war und nur zwei Kinder habe“, berichtet sie in einem Interview mit RTL. Sie war so bewegt, dass sie ihre Tränen leider nicht zurückhalten konnte. Zwei Fehlgeburten, die unmittelbar aufeinander folgten, sind nicht leicht zu verkraften. Mit der Geburt des zweiten Babys wurden die Ängste weitgehend überwunden, auch dieses Baby wieder zu verlieren. Charlotte Würdig schätzt es, dass sie und ihre Familie wohlauf ist.

Zuspruch der Fans macht sie stark

Die Fans stehen auf ihrer Seite und unterstützen sie durch zahlreiche Kommentare. „Deine Tränen sind meine und die von ganz vielen Frauen – danke für deine ehrlichen Worte“, schreibt eine Userin. Würdig sagt über die Kommentare, dass sie durch die Kommentare sehr stark wird und diese sie unterstützen.  „Das macht mich stark und zeigt mir, dass es richtig war, damit rauszugehen,“ so Würdig.

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.