Kategorie: Tipp

Stefan Raabs Eisfußball-Pokal

Am 29.05.2009, einen Tag vor dem DFB-Pokalfinale zwischen Bayer Leverkusen und Werder Bremen kämpfen acht Vereine auf ProSieben um den D.E.F.B.-Pokal (Deutscher Eisfußball Bund Pokal). Jawohl richtig gehört, Fußball auf dem Eis aber nicht mit Kufen unter den Schuhen sondern mit den extrem rutschigen Bowlingschuhen. Wer mal versucht hat im Winter auf dem Eis-Fußball zu spielen, weiß wie schwierig und halsbrecherisch das ist, zumal der Torwart auch nur mit den Füßen spielen darf. Prominente Fans und ehemalige Spieler vom FC Bayern München, VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart, HSV, FC Schalke, Eintracht Frankfurt, FC St. Pauli und natürlich dem 1.FC Köln treten gegeneinander an.
(mehr …)

Awkward Family Photos – peinliche Familienbilder

Es gibt ja immer soviele Bilder von peinlichen Familienfeiern, die eigentlich unter Verschluss bleiben sollen, damit niemand im Bekanntenkreis mitbekommt, dass man bei Omas 75sten Geburtstag betrunken auf den Tischen getanzt hat, oder dass man sich bei der Jugendweihe so auf das Hinterteil gelegt hat, dass die ganze feiernde Familie vor Scharm rot wurde. Doch wenn der fiese Cousin gerade solche Bilder an die Öffentlichkeit bringen möchte, hat er bei Awkward Family Photos die Chance, der ganzen Welt diese Bilder zu zeigen. Betrachter der Website können jene Peinlichkeiten in den Familienalben dann kommentieren! Großartige Bilder, die ich niemals Jemandem zeigen würde.

Neue Ekelliste der Schmuddelrestaurants

Irgendwie vergeht einem da die Lust am Essen. Erst gab es den Bericht, dass es in Berlin-Pankow diverse Schmuddelrestaurants gibt und dann gab es in dieser Woche auch die Meldung über ein Kondom in der Pommes-Tüte und über den Analogkäse auf Pizzen. Bääh! Doch wenigstens gibt es zum Thema Schmuddelrestaurants eine kleine positive Nachricht. Die Ekel-Liste der Schmuddel-Restaurants auf berlin.de werden jetzt auch durch Photos erweitert um weitere eklige Restaurants an den Pranger zu stellen. Die Liste wurde am 8.Mai aktualisiert und erneut wurden Kneipen, Bars und Restaurants genannt, die gegen die Lebensmittel- und Hygienevorschriften verstoßen.
(mehr …)

So ein Käse: Analogkäse auf Pizzen

Hmmm, lecker Pizza. Am liebsten mit Extrakäse! Doch Achtung…immer öfter ist Kunstkäse, sogenannter Analogkäse auf den Pizzen zu finden. Das sind nur Käseimitate und müssen nicht einmal richtige Milch beinhalten. Eventuell hat der Eine oder Andere dieses Analogkäse schon einmal im Supermarkt gesehen. Inhalte des Fakekäses ist dann meistens nur Wasser, Milch-, Soja- oder Bakterieneiweiß, Pflanzenöle, Stärke, Emulgatoren, Aroma- und Farbstoffe, Salz und Geschmacksverstärker. Klingt alles recht künstlich. (mehr …)

Fonic: Befreit das Internet – ohne Lama!

Mein derzeit absoluter Lieblingswerbespot ist die Werbung vom Mobilfunkdiscounter Fonic: Keine versteckten Kosten, kein verstecktes irgendwas, kein verstecktes Lama! Fonic: Das ist die Wahrheit! Find ich recht witzig und gut gemacht. Nachdem nämlich ein Kunde bei einem anderen Telefonunternehmen einen Vertrag abgeschlossen hat, muss er jenes Lama immer bei sich tragen, da hat er wohl das Kleingedruckte nicht gelesen. Hauptaussage bei dem Fonic-Spot: bei Fonic gibt es keinerlei fiese, versteckten Auflagen, wie es sie angeblich bei anderen Anbietern gibt, wie zum Beispiel ein Lama.
(mehr …)

Grusel, Grauen, Gänsehaut – Voyeurismus bei RTLII nicht zu stoppen

Ich sag`s ja immer wieder, und jeder der ein paar meiner Artikel gelesen hat wird mich verstehen. Fernsehen macht dumm, bzw. wird von Dummen gemacht, oder Dumme machen für Dumme dummes? Hmm, jetzt bin ich raus. Egal, jedenfalls hat sich der durch bestechende Berichterstattung und Massenanziehende Fernsehformate glänzende, „Big Brother is watching you“-Sender RTLII, mal wieder selbst übertroffen. Diesem Sender ist wirklich nichts heilig, vor allem keine Menschenwürde. Und so wird heute Abend (um 20.15 Uhr) eine neue Menschen-demütigende-Sendung an den Start gehen.
(mehr …)

kostenlos SMS versenden

Da am vergangenen Dienstag für 39,1 Millionen T-Mobile-Kunden 5 Stunden lang das SMS-versenden und das telefonieren unmöglich war, gibt es am kommenden Sonntag (26.April) eine kleine Wiedergutmachung für die mehrstündige Störung im T-Mobile-Netz. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten können T-Mobile-Kunden nämlich den ganzen Tag kostenlos Textnachrichten in jedes beliebiges Telefonnetz in Deutschland versenden.
„Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Derzeit analysieren wir diesen Vorfall genau, um eine Wiederholung auszuschließen. Als Geste können unsere Kunden am kommenden Sonntag, den 26. April, umsonst Standard-SMS im Inland in alle Netze verschicken“, so ein T-Mobile-Sprecher Na wenigstens etwas. (mehr …)

Pennergame: Berlin, Berlin…wir schnorren in Berlin

„Diese Stadt ist zu klein für uns Zwei“…und so müssen die Schnorrer und Obdachlosen sich einen neuen Schnorrplatz suchen. Jetzt heißt es „Berlin, Berlin, wir schnorren in Berlin“. Denn das beliebte Pennergame gibt es ab dem 15.April ab 12 Uhr mittags auch in der Hauptstadt-Variante. Ab der Mittagszeit kann man sich aussuchen, ob man sich nun in der Hansestadt oder in der Deutschen Hauptstadt fortan vom Penner zum Schlossbesitzer betteln möchte. In der Berlin-Variante des beliebten Pennergames wird es neben den neuen Stadtvierteln auch neue Schnorrplätze, Eigenheime und Haustiere geben.
(mehr …)

Conficker Removal-Tool

Bevor morgen am 1.April der Computer-Wurm Conficker geschätzte neun Millionen Rechner auf der Welt lahmlegen könnte, sollte man schnell seinen eigenen Rechner schützen. Angeblich sollen sogar 50 Millionen verseuchte Rechner vom Conficker-Wurm befallen sein, die Meldungen gehen ja weit auseinander. Ursprünglich hat sich Conficker über eine Sicherheitslücke im Windows-System auf diverse Computer eingeschleust. Damit er nicht gelöscht wird, hat er einige Routinen eingebaut, die ihm vom Löschen durch Windows-Sicherheitscenter, Windows Defender und das Windows-Systemprotokoll schützen. Im schlimmsten Fall löscht der Conficker-Wurm ein komplettes Benutzerkonto unter den Windows-Betriebssystemen und somit ist der Rechner nicht mehr zu nutzen. (mehr …)

Kein Sex, keine Drugs – aber Rock’n’Roll

Let’s rock! Ich finde Musikspiele auf dem Computer, Wii oder PS2/PS3 hammergenial. Außerdem sind Musikspiele wie Lips, Singstar, Guitar Hero oder Rockband bei Weitem nicht so gefährlich wie Egoshooter und führen eher selten zu Amokläufen. Die einzige Gefahr, die besteht: talentfreie Nerds könnten wir demnächst in den Charts hören. Auch aus den Disney-Studios kommt nun ein neues Musikgame: Disney’s Ultimate Band für die Wii und den Nintendo DS. (mehr …)

Kinder-Kult ist zurück: das Schiebepuzzle

Ihr kennt doch sicherlich noch alle diese kleinen, kultigen Schiebepuzzles aus euer Kindheit. Man musste alle vermischten Puzzlefelder in die richtige Reihenfolge bringen und man hatte ein komplettes Bild. Also die Felder von Oben nach Unten – von Links nach Rechts – und andersherum verschieben. Damit habe ich als kleines Mädchen stundenlang verbracht. Hatte man die Felder in der richtigen Reihenfolge angeordnet, wurde das Puzzle wieder wild durchgemischt und man konnte erneut von Vorne beginnen.

Und das Kultspiel ist zurück. Anders als Anno dazumal kann man das eigene Schiebepuzzle auf schiebi.com mit einem eigenem Bild bedrucken lassen und dann seinen Liebsten oder Freunde wild vermischen und wieder zusammenpuzzlen. Ideal also als kleine Aufmerksamkeit zum Beispiel für das kommende Osterfest. Neben der kleinen Schiebi-Variante mit 4 mal 4 Teilen, gibt es auf Schiebi.com auch eine große Variante mit 9 mal 7 Teilchen. Da hat man dann länger dran zu puzzlen (mehr …)

Justin Timberlake mit eigenem Tequila

Na dann Prost. US-Popstar und Frauenschwarm Justin Timberlake ist unter die Alkoholhersteller gegangen. Nachdem er seit 2005 schon mit dem Label „Willliam Rast“ eine Modemarke gegründet hatte (ich berichtete bereits hier davon), wird er nun einen eigenen Tequila auf den Markt bringen. Unter dem Namen „901“ wird ab Mai in New York, Las Vegas, Los Angeles und St. Louis der Schnaps verkauft. 901 heißt der Tequila, weil 901 die Orts-Vorwahl seines Geburtsortes Memphis ist. 901 steht auch für die Uhrzeit 9:01 Uhr – 9:01 Uhr ist die Zeit, wenn der Tag aufhört und die Party-Nacht beginnt. So kann jetzt also ein jeder Fan ein Stückchen Justin Timberlake schlürfen. Aber bitte nicht die obligatorische Limette und das Salz vergessen!

neue Telenovela auf dem Schwulensender TIMM

Als ob es nicht schon genügend Soaps und Telenovelas im deutschen Fernsehen gibt, startet nun auch der erste deutsche Schwulensender TIMM mit einer eigenen Telenovela. Ab dem 4.Mai startet am Vorabend um 19.05 Uhr die 101-Folgen-fassende Serie „Rodrigo – Spiel der Herzen“ (El Auténtico Rodrigo Leal). Anders als die anderen Telenovelas, wird hier ein Mann die Hauptrolle spielen, doch das ist beim Schwulensender TIMM ja nicht verwunderlich. Rodrigo war einmal Koch, aktuell ist er aber arbeitslos, also passt das Thema auch zur heutigen Zeit rund um die Weltwirtschaftskrise. Rodrigo nimmt an einer Reality-Show Teil, doch da hier nur schwule Kandidaten zugelassen sind, polt sich Rodrigo kurzerhand um, obwohl er frisch verlobt ist, mit seiner Freundin Lucia. Aber was tut man nicht alles, um seine Schulden loszuwerden und für ein Preisgeld von 300 Millionen Pesos. Die Serie hat typische Wendungen, wie es in einer Telenovela nun einmal üblich ist, denn der arbeitslose Koch verliebt sich in Carmen, die Moderatorin der Reality-Fernsehsendung Hotel Real. Ob die Serie ein Erfolg wird, wage ich zu bezweifeln, schließlich sind die Zuschauer ja derzeit recht überlastet mit Telenovelas.

TIMM ist unter anderem via Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia und via ASTRA zu empfangen. Wer weder Satellit oder sein Kabelfernsehen nicht bei einem der genannten Anbieter hat, dafür aber eine schnell Leitung via DSL, der kann TIMM auch via Livestream sehen. Zu empfehlen ist das Programm vorallem, da man die Personality-Show „Blondes Gift“ mit Barbara Schöneberger im Programm hat.