Als Rapper hat er sich schon einen großen Namen gemacht, jetzt will Bushido auch als Schauspieler glänzen! Erinnert doch etwas an Eminem, der ja mit 8 Mile auch auf der Leinwand und im TV überzeugen konnte. Start des Bushido-Films „Zeiten ändern dich“ (Regie von Uli Edel) ist der 4.Februar und darum geht’s: Im Film wird der Aufstieg vom Gymnasialabbrecher bis zum Millionär aufgezeigt. BUSHIDO erzählt seine Story – die Geschichte eines Berliner Musikers tunesischer Abstammung, welcher durch Auffallen, Dummheiten machen, provozieren und Musik produzieren, eine Karriere per excellence auf die Bretter legte.

Anis Mohamed Ferchichi schaffte das, wovon viele Jugendliche träumen: Von ganz unten kommend stürmte der einstige Schulabbrecher und Drogendealer aus zerrütteten Familienverhältnissen mit seinem provokanten Sprechgesang die deutschen Charts. Als Bushido verkaufte er über 1,5 Millionen Tonträger, wurde mit zahlreichen Auszeichnungen beehrt und besitzt mittlerweile eine eigene Plattenfirma. Zudem ist er Identifikationsfigur vieler junger Menschen. Doch immer wieder muss er sich den Dämonen seiner Vergangenheit stellen. Bleibt natürlich die Frage, ob Bushido dem Musikbusiness den Rücken kehren wird, wenn sich „Zeiten ändern dich“ gut an den Kinokassen schlagen wird und ob es dann von Berlin schnell in Richtung Hollywood geht. Quasi Vvom Bordstein bis zur Skyline von Los Angeles.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.