Bruce Jenner hat es endlich getan. Er hat sich auf dem Vanity Fair-Cover als Frau ablichten lassen. Aktuell geht das Bild des 65-Jährigen um die Welt. Er hat sich mit seinem Befreiungsschlag getraut der Welt mitzuteilen, dass er endlich eine Frau ist.

Bruce ist jetzt Caitlyn

© jla0379 / Wikimedia
© jla0379 / Wikimedia

Der Stiefvater von Kim Kardashian hat aktuell ein Bild ins Netz gestellt, das ihn auf dem Cover der Zeitschrift Vanity Fair zeigt. „Ich bin sehr sehr stolz, dass ich es geschafft habe. Das Fotoshooting ist über mein Leben – und über mich als Person“, freute er sich, der nun endlich als Frau angekommen ist. Nicht nur er freut sich über sein neues Ich, sondern auch Kim Kardashian. Sie schrieb die letzten Tage nicht nur über ihre erneute Schwangerschaft. Sie äußerte sich auch über ihren Stiefvater: „So wunderschön! Sei glücklich, sei stolz und lebe dein Leben so wie du es willst!“  Sie stärkt Caitlyn den Rücken. Vor zwei Monaten hatten Bruce berichtet, transsexuell zu sein. Die ganze Öffentlichkeit konnte seitdem an seiner Verwandlung teilhaben und natürlich mussten auch zahlreiche Operationen her, um die Verwandlung vollkommen zu machen.

Die Veränderung

Bruce hatte verkündet, dass er sich schon immer im falschen Körper gefühlt hat. Aus diesem Grund haben nun viele OPs dazu verholfen, aus Bruce Caitlyn zu machen. Die Gesichts-OP und eine Geschlechtsumwandlung haben bereits stattgefunden. Allerdings hat sich Jenner dazu noch nicht geäußert. Insider haben jedoch berichtet, dass die Op stattgefunden haben soll und dass Jenner nun sehr froh ist, den Schritt getan zu haben. Die Starfotografin Annie Leibovitz hat Caitlyn in das richtige Licht gerückt. Natürlich ist besonders Amerika geschockt darüber, dass Jenner derartige Bilder von sich machen lässt und eine derartige Verwandlung durchgezogen hat, konnte die Socienty-Expertin Bettina von Schimmelmann bestätigen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.