Da hat sie sich so viel Mühe gegeben ihr Image aufzubessern. Sie brachte ein neues Album raus und ist sogar auf Welttournee, doch hat es geholfen? Man könnte denken nein. Jedenfalls wenn man der britischen „Sun“ glauben schenkt, hatten die Konzertpromoter Angst die Londoner O2-Arena voll zu bekommen und kontaktierten eine Internet-Agentur, welche sich auf den Verkauf von Last-Minute-Tickets spezialisiert hat. Dort wurden dann Karten, welche normalerweise 100 Pfund kosten (etwa 117 € je nach Tageskurs) zum Teil für nur 2 Pfund verkauft.
Ist Britney denn wirklich nur noch so wenig wert? Für 2,30 Euro hätte ich sie mir wahrscheinlich, am 26.07.09 um 20:00 Uhr, in der Berliner O2 World, auch angetan. Aber bei einem Ticketpreis zwischen 61 Euro in der hintersten Ecke oder 105 Euro im Premium Seat ist es mir einfach too much. Spannend finde ich ja noch das Angebot Sofa für 2 Personen 498 Euro. Das lohnt sich doch. Mein Geschmack ist sie nicht, auch wenn sie vielleicht gute Mugge macht. Aber über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten.

SchnäppchenDealer

1 Comment on Britney Spears ist nix mehr wert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.