Mark Medlock, die No Angels, Bro’Sis, Daniel Schuhmacher, Alexander Klaws, Monrose und Co., die Sieger der diversen Castingsendungen im deutschen Fernsehen haben mit ihrer ersten Single quasi schon einen Freifahrtsschein auf die Spitzenposition in den Charts, nachdem sie ihre Castingesendung gewonnen haben. Die Marketingmaschinerie sei es gedankt. Klar, dass Gegner jener Castingshow wie Popstars oder Deutschland sucht den Superstar diesen Wettbewerbsvorteil nicht gut finden. In Großbritannien wurde schon der große Aufstand geprobt, als man sich mit einer interessanten Aktion gegen die Castingshow-Eintagsfliegen wehrte. Via Facebook wurde aufgerufen, sich das 15 Jahre alte Lied „Killing in the name“ der Alternative-Rock-Band Rage Against the Machine zu kaufen, damit Castingshowsieger Joe McElderry (X-Factor) mit seinem Weihnachtssong nicht auf die Spitzenposition der britischen Charts stürmen konnte. Der Aufruf hatte einen riesigen Erfolg, denn dem Aufruf folgten Hunderttausende und der Song von Rage Against the Machine wurde insgesamt 500000 Mal gekauft, soviel wie kein anderes Lied. Das Ergebnis: „Killing in the name“ von Rage Against the Machine führte die britischen Charts vor Joe McElderry an.

Nun soll ein solcher Aufruf auch den DSDS-Sieger in die Schranken weisen. Via iTunes oder amazon soll man sich in der Woche vom 23.April bis zum 29.April das Lied „Tribute“ von Jack Blacks Band „Tenacious D“ bestellen. Kaufen mehr Leute den kultigen Rocksong, als den Song des DSDS-Siegers, wird Kim Debkowski, Menowin Fröhlich oder wer auch immer die siebte Staffel von Deutschland sucht den Superstar gewinnen wird, schafft der DSDS-Sieger in der ersten Erscheinungswoche nicht den Sprung an die Spitze der deutschen Charts.

SchnäppchenDealer

6 Comments on Boykottaufruf gegen Sieger von Deutschland sucht den Superstar

  1. Auch wenn ich DSDS nicht mag und glaube, dass Menowin und kein anderer DSDS gewinnen wird, glaube ich nicht an den Erfolg der Boykott-Aktion gegen DSDS. Was in UK funktionierte muss ja nicht bei uns funktionieren. Außerdem hat man sich mit Tenacious D eine eher unbekannte Band ausgesucht. Die Spitzenposition in den Charts wird also an den Sieger von DSDS gehen.

  2. Boykotiert die DSDS-Sch*** und holt euch den Song, egal ob via iTunes, amazon oder Co.
    Keep on Rocking
    \m/_(°_°)_\m/

  3. die scheiße die die immer singen gehört auch Boykottiert, des nervt. genauso wie ´´unser star für oslo´´
    und popstars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.