„Skandalös“ dachte ich mir, als ich heute Morgen die Nachrichten gehört habe: KI.KA-Kultfigur Bernd das Brot wurde entführt! Inzwischen ist auch ein Bekennervideo der Täter im Internet aufgetaucht. Die skrupellose Verbrecherbande nennt sich 129 A-Team, eine Bande von Hausbesetzern. Ein Sprecher des Kinderkanals äußerte sich zu der Tat: „Bernd will nicht entführt werden. Er findet Entführungen ‘Mist’ und ganz besonders seine eigene.“ Die übergroße Bernd-Statur, die immerhin 2 Meter groß ist, steht normalerweise auf dem Erfurter Fischmarkt neben dem Rathaus. Da die Hausbesetzer ihre Immobilie auf dem ehemaligen Topf & Söhne Gelände auf Druck der Stadt räumen müssen, wollen sie mit der Entführung ein Zeichen an die Stadt setzen! Zu der Räumung des besetzten Hauses äußerte sich die Galionsfigur und sicherte den Besetzern seine vollste Unterstützung zu: „Das besetzte Haus muss unbedingt erhalten werden. Ich bin durchaus bereit mich weiter in der Öffentlichkeit sehen zu lassen, aber mein Gewissen kann ich dabei nicht vernachlässigen“ Mist!

SchnäppchenDealer

5 Comments on Bernd das Brot entführt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.